KAS Colombia

Pressemitteilungen

Dritte Ausgabe der Auszeichnung “Träume konstruieren”

Ab dem 20. Mai konnte man sich an der Ausschreibung für den „Premio Construyendo Sueños“ (Auszeichnung Träume konstruieren) beteiligen, die in diesem Jahr zum dritten Mal ausgetragen wird. Dabei ging es um die Inklusion von Kindern und Jugendlichen in die Entwicklungspläne für den Zeitraum 2020-2023.
Premio Construyendo Sueños KAS Colombia
Premio Construyendo Sueños

Die Initiative wurde von „Colombia Líder” mit Unterstützung der Konrad-Adenauer-Stiftung Kolumbien und “Seguros Bolívar“ organisiert.

Mit dem Preis sollen Gouverneure und Lokalregierungen ausgezeichnet werden, die in ihre territorialen Entwicklungspläne für Gemeinden oder Departments Programme, Projekte oder Strategien mit einbeziehen, die auf eine integrale Betreuung von Kindern und Jugendlichen ausgerichtet sind und deren Rechte auf Gleichbehandlung berücksichtigen.

Die Auswahl erfolgt durch anerkannte Universitäten des Landes und eine externe Jury; Kriterien sind die Präsentation, Inhalte, Planung und Durchführung der Entwicklungspläne. Die Gewinner erhalten eine öffentliche Anerkennung für ihren Einsatz und ihre Erfahrungen und Erfolge werden auf Landesebene veröffentlicht.

Die Teilnahme erfolgt in verschiedenen Kategorien je nach Größe der Gemeinde oder des Departments, solange diese die erforderlichen Voraussetzungen erfüllen und in die  Vorauswahl und die abschließenden Evaluierung kommen.

Ende der Ausschreibung ist der 14. August 2020 um 17:00.

Weitere Informationen über die Teilnahmebedingungen und die Ausschreibung finden sie unter diesem Link.

Ansprechpartner

María Francisca Cepeda

María Francisca Cepeda bild

Wissenschaftliche Projektkoordinatorin

francisca.cepeda@kas.de +57 1 74309 47-205

Über diese Reihe

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.