Lesung

Die Gespenster von Deminn

Lesung mit Verena Kessler

Lesung und Gespräch in Zusammenarbeit mit BÜCHER BAUEN BRÜCKEN, Europäische Kinder- und Jugendbuchmesse Saarbrücken

Details

Die Gespenster von Demmin Hanser Berlin in Carl Hanser Verlag GmbH
Die Gespenster von Demmin

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

Larry will so schnell wie möglich raus aus Demmin in die Welt und Kriegsreporterin werden. Während sie mit den Unzumutbarkeiten des Erwachsen-werdens kämpft, steht einer alten Frau der Umzug ins Seniorenheim bevor. Beim Aussortieren ihres Hausstands erinnert sie sich an das Kriegsende in Demmin, wo Ende des Zweiten Weltkriegs der größte Massensuizid der deutschen Geschichte stattfand.

Mit Leichtigkeit und Witz erzählt Verena Kessler von Trauer und Einsamkeit, von Freundschaft und der ersten Liebe. Ein Roman über die Sprachlosigkeit zwischen den Generationen und die Möglichkeit, sie zu überwinden.

 

Der Titel ist für den Deutsch-französischen Jugendliteraturpreis 2021 nominiert und richtet sich an ein Jugendliches und ein junges, erwachsenes Publikum.

 

Wir laden Sie herzlich zur Teilnahme an dieser Veranstaltung ein.

 

Mit freundlichen Grüßen 

 

Politisches Bildungsforum Saarland

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Programm

13:30 Uhr    Eröffnung und Begrüßung

Dr. Karsten Dümmel

 

13:40 Uhr      Lesung und Vortrag

Verena Kessler

Autorin

 

15.10 Uhr Diskussionsrunde

 

Anschl. Schlusswort und Ende der Veranstaltung

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Günter Wöhe Schulen, Keplerstraße 7, 66117 Saarbrücken

Referenten

  • Verena Kessler
    Kontakt

    Dr. Karsten Dümmel

    Dr

    Landesbeauftragter und Leiter Politisches Bildungsforum Saarland

    Karsten.Duemmel@kas.de +49 (0) 681 - 927988 0 +49 (0) 681 - 927988 9
    Kontakt

    Martina Wenk

    Martina Wenk bild

    Sekretärin/Sachbearbeiterin Politisches Bildungsforum Saarland

    Martina.Wenk@kas.de +49 681 927988-0 +49 681 927988-9