Diskussion

Fremdenfeindlichkeit und Südafrika

Paneldiskussion Serie 2019: Nummer 4 - Centre for Unity in Diversity

Die Konrad-Adenauer-Stiftung und das Centre for Unity and Diversity laden Sie zur vierten Paneldiskussion, die am 14.November stattfinden wird, ein.

Details

Die südafrikanische Verfassung verpflichtet den Staat dazu, die Rechte aller in diesem Land Lebenden zu schützen.

Die Paneldiskussion wird sich mit der wiederkehrenden fremdenfeindlichen Gewalt in Südafrika, der Antwort der südafrikanischen Regierung darauf und den auftretenden Lücken der Polizeiarbeit beschäftigen.

Referenten

  • Sufiya Bray: Senior Advocacy Officer und Projektmanagerin am Centre for the Study of Violence and Reconciliation (CSVR)
  • Mr Themba Masuku: Berater am Justice and Violence Prevention Programme, Institute for Security Studies (ISS)
  • Ms Rebecca Sibanda: Legal Officer am Centre for Constitutional Rights (CFCR)

 

Anmeldung unter: https://pages.services/fwdeklerk.org/cud-roundtable-event-no-4/

 

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Sun Square, Cape Town City Bowl, 23 Buitengracht Street, Cape Town

Referenten

  • Frau Sufiya Bray Herr Themba Masuku Frau Rebecca Sibanda

    Publikation

    Xenophobia and South Africa: Roundtable Series 2019: Number 4 - Centre for Unity in Diversity
    Jetzt lesen
    Kontakt

    Christiaan Endres

    Christiaan Endres

    Programmbeauftragter (Büro Kapstadt)

    Christiaan.Endres@kas.de +27 (21) 422 1796 +27 (0) 21 422 1733

    Partner

    Bereitgestellt von

    Auslandsbüro Südafrika