Seminar

Frieden und Sicherheit in einer globalisierten Welt

Thema der Veranstaltung sind die Auswirkungen der Globalisierung und Gestaltungsmöglichkeiten der Politik.

Details

Programm

Freitag, 29. Februar 2008

19.00 Uhr

Begrüßung und Eröffnung des Seminars

Govenor Dr. Jürgen Axer, Köln

Rotary Club Köln

19.30 – 22.00 Uhr

Globalisierung – Gestaltungs(ohn)macht der Politik

Dr. Norbert Röttgen MdB; Königswinter/ Berlin

Erster Parlamentarischer Geschäftsführer der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

Umtrunk, Ausklang

Samstag, 1. März 2008

09.00 - 10.00 Uhr

Humboldt des 21. Jahrhunderts –

Was Bildung heute leisten muss

Dr. phil. Michael Klein, Bonn

Generalsekretär der Leibniz-Gemeinschaft

10.15 – 11.15 Uhr

Ist ein Interessenausgleich zwischen industrialisierten, Schwellen- und Entwicklungsländern möglich? Weichenstellungen für eine gerechte Globalordnung

Prof. Dr. Peter Molt, Bad Honnef

Honorarprofessor für Vergleichende Regierungslehre der Entwicklungsländer und Entwicklungspolitik an der Universität Trier

11.30 - 12.30 Uhr

Wird die Welt immer demokratischer?

Erfolge und Rückschläge in der Entwicklung von Parteiendemokratien in Transformationsstaaten

Kristina Weissenbach M.A., Duisburg

Forschungsgruppe Regieren an der Universität Duisburg-Essen; Mitarbeiterin am Demokratie-Report der Konrad-Adenauer-Stiftung 2006 und 2007

14.00 – 15:00 Uhr

Integration und innere Sicherheit –

Die zwei Säulen der Migrationspolitik

Armin Laschet, Düsseldorf

Integrationsminister des Landes NRW

15.00 – 16.00 Uhr

Partner oder Konkurrenten der Politik –

Die Rolle der Nicht-Regierungsorganisationen in internationalen Krisengebieten

Dr. Rupert Neudeck, Troisdorf

Gründer des Komitee Cap Anamur/Deutsche Notärzte e.V.,

Vorsitzender des Friedenscorps Grünhelme e.V.

16.30 – 17.30 Uhr

Wie wenden wir den Konflikt um knappe Ressourcen Energie, Klima) ab?

Dr. Rolf Martin Schmitz, Köln

Vorstandsvorsitzender der Rhein-Energie AG Köln

17.30 - 18.30 Uhr

Wohlstand für alle – Lässt sich das „Wirtschaftswunder“ global wiederholen?

Dr. Josef Schlarmann, Berlin

Bundesvorsitzender der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU

19.30 – 21.00 Uhr

Wie kann Globalisierung gerecht gestaltet werden?

Podiumsdiskussion mit:

Dr. Josef Schlarmann, Berlin

Dr. Rupert Neudeck, Troisdorf

Ruth Hieronymi MdEP, Bonn / Brüssel

Dr. Frithjof Schmidt MdEP, Düsseldorf / Brüssel

Felix Povel, Göttingen

Moderation: Thilo Kößler

Abteilungsleiter für Hintergrund ( Innen-, Außen- und

Europapolitik ) beim Deutschlandfunk

21.00 Uhr

Umtrunk und Ausklang

Sonntag, 2. März 2008

09.00 - 10.00 Uhr

Globalisierungsmotor ohne Bremse? –

Risikokontrolle an den internationalen Finanzmärkten

Gerd A. Loch, Darmstadt/ Hannover

Präsident der Hauptverwaltung der Deutschen Bundesbank in Hannover

10.00 – 11.00 Uhr

Auf neue Herausforderungen vorbereiten – Die Rolle von Streitkräften in der internationalen Sicherheitspolitik

General a. D. Dieter Stöckmann, Rheinbach

11.15 - 12.15 Uhr

Pluralität und Leitkultur –

Europas christliches Erbe im kritischen Dialog mit dem Islam

Prof. Dr. Reinhard Schmidt-Rost, Bonn

o. Prof. für Praktische Theologie an der Universität Bonn

12.15 – 12.45 Uhr

Resümee und Ausblick

Dr. Martin Reuber, Eichholz

Konrad-Adenauer-Stiftung

Arnd Pötter, Rheinbach

Rotary Club Rheinbach

12.45 Uhr

Mittagessen, danach Abreise

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Bildungszentrum Eichholz

Referenten

  • Dr. Norbert Röttgen MdB
    • Minister Armin Laschet
      • Dr. Michael Klein
        • Prof. Dr. Peter Molt
          • Kristina Weissenbach M.A.
            • Dr. Rupert Neudeck
              • Dr. Josef Schlarmann
                • Ruth Hieronymi MdEP
                  • Dr. Frithjof Schmidt MdEP
                    • General a.D. Dieter Stöckmann u.v.a.

                      Publikation

                      Globalisierung als Herausforderung annehmen
                      Jetzt lesen
                      Kontakt

                      Andrea Stutzbecher-Mühlen

                      Andrea Stutzbecher-Mühlen

                      Sekretärin/Sachbearbeiterin Büro Bundesstadt Bonn

                      Andrea.Stutzbecher-Muehlen@kas.de +49 2241- 246 4217 +49 2241- 246 5 4217
                      Frieden und Sicherheit in einer globalisierten Welt

                      Bereitgestellt von

                      Büro Bundesstadt Bonn