Online-Seminar

#IKPK20 –Kommunikation für die gesellschaftliche Mitte

Digitaler Kongress

Was stärkt die gesellschaftliche Mitte? Was braucht Politische Kommunikation, um Botschaften erfolgreich zu transportieren? Und welche Auswirkungen haben dabei neue technische Möglichkeiten? Darüber diskutieren wir bei unser diesjährigen #IKPK20 - der internationalen Konferenz für Politische Kommunikation am 15. und 16. November.

Details

Titelbild_ikpk2020
Die #IKPK20 findet dieses Jahr am 15. und 16. November statt.

​​​Wie unter einem Brennglas macht die Corona-Pandemie die aktuellen gesellschaftlichen Verwerfungen deutlich. Verschwörungsmystiker versammeln sich weltweit zu großen Demonstrationen, um gegen vermeintliche Eliten zu demonstrieren und extremistische Kräfte nutzen ihre Chance, um die Spaltung der Gesellschaft weiter voranzutreiben. Neue technische Möglichkeiten wie die Messengarisierung der Politischen Kommunikation und Anwendungen wie Deep Fake tragen die Spaltung immer tiefer in die gesellschaftliche Mitte hinein.

 

Welche Dimension die gesellschaftliche Polarisierung annehmen kann, lässt sich derzeit gut im US-Präsidentschaftswahlkampf beobachten. Die Auseinandersetzung um Inhalte ist von einer Identitätsdebatte abgelöst worden, die nur noch Feinde und Verlierer kennt. Auch für Deutschland sind solche Spaltungstendenzen bereits erkennbar und die Wahlkämpfer im Superwahljahr 2021 stehen vor der Herausforderung verantwortungsvoll mit den technischen Möglichkeit umzugehen.

Den drei Themenkomplexen gesellschaftliche Spaltung, politische Kampagnen unter Corona-Bedingungen und US-Wahl ist jeweils ein Konferenzblock gewidmet. Wir laden Sie herzlich ein mit unseren Referenten ins Gespräch zu kommen und mit den anderen Teilnehmern Erfahrungen auszutauschen.

Aufgrund der Corona-Maßnahmen wird die 18. Internationale Konferenz für Politische Kommunikation in 2020 als rein digitales Format organisiert. Wir kombinieren ganz unterschiedliche digitale Formate und Elemente wie Keynotes, Interviews und Breakout-Sessions zu einem abwechslungsreichen Programm, das zur Diskussion einlädt.

Zum Abschluss des 1. Konferenztages laden wir Sie zu einem digitalen Get-together.

 

Die #IKPK20 findet in diesem Jahr am 15. und 16. November 2020 statt. Das Programm, Anmeldemöglichkeiten sowie die technischen Hinweise finden Sie bald hier.

 

Zum Programm

Zur Anmeldung

 

Programm

Sonntag, 15. November 2020

15.00 Uhr

German Dream – Eine neue Erzählung von Gemeinsamkeiten

Düzen Tekkal, Fernsehjournalistin und Autorin

 

16.00 Uhr 

Breakout Sessions: 

 

Session 1: Deep Fakes – eine Gefahr für die Demokratie?

Dr. Norbert Lossau, Chefkorrespondent Wissenschaft, WELT

 

Session 2: Falschinformationen im Netz – wie sich Facebook gegen Falschmeldungen einsetzt

Guido Bülow, Head of News Partnerships Central Europe, Facebook

 

Session 3: Hacking the electorate through social media networks: The Brazilian Case

Dr. Eduardo Magrani, Munich Center for Technology in Society

 

17.00 Uhr

Fishbowl-Diskussion 

 

anschließend digitales Get-together

 

Montag, 16. November 2020

 

10.00 Uhr

Herausforderungen der Kommunikation unter Corona-Bedingungen

Jens Spahn, Bundesminister für Gesundheit

 

10.45 Uhr

Game Changer Corona: Von Fragmentierung bis Verschwörungsboom – politische Kommunikation im strukturellen Wandel

Juri Schnöller, Geschäftsführer, Cosmonauts & Kings 

 

11.30 Uhr

Breakout Sessions:

Session 1: Mit WhatsApp & Co. Erfolgreich mobilisieren: Ein Rückblick auf die bayerische Kommunalwahl

Christian Zinke, Geschäftsführer, PXN Digital Campaign Strategies

 

Session 2: Die CDU kann Großstadt – Wahlkampf in Düsseldorf

Frank Sarfeld, Executive Leadership Communications Senior Advisor, BCW

​​​​​​​Patrick Broniewski, Datengestützter Wahlkampf & Kampagne, CDU Deutschlands

 

Session 3: Ausblick auf das Kampagnenjahr 2021

Isabelle Hass, Leiterin des Bereichs Kampagne & Marketing der CDU Deutschlands

 

12.20 Uhr

Präsidentschaftswahlen in Polen 2020: Covid-19 als Game Changer

Norbert Obrycki, ehem. Abgeordneter des Sejm

 

13.00 Uhr

 

Mittagspause

 

14.00 Uhr

5 Takeaways from the 2020 U.S. election

Paul Linnarz, Leiter des KAS Büros USA

 

14.30 Uhr

#BidenHarris2020 – Learnings from the Campaign

Aaron Fishbone, Global Communications Director, Democrats Abroad

 

15.15 Uhr

Lessons Learned from the 2020 U.S. presidential election: A Republican Party Perspective

Brian Berry, Chief Strategy Officer & Chief Global Officer, The Strategy Group Company

 

16.00 Uhr

Whats next? Ausblick auf die nächste US-Präsidentschaft

Dr. Kathleen Searles, Associate Professor of Political Communication, Louisiana State University

Prof. Dr. Christoph Bieber, Leiter Forschungsinkubator, Center for Advanced Internet Studies

Ron Nehring, Director of International Programs for the Leadership Institute

 

17.00 Uhr

Zusammenfassung und Dank

Dr. Sandra Busch-Janser, Konrad-Adenauer-Stiftung & Jens Henning Fischer, besserreden.com

 

Programmänderungen vorbehalten

 

 

 

 

 

Zum Kalender hinzufügen
Kontakt

Linda Dietze

Linda  Dietze bild

Referentin Politische Kommunikation

linda.dietze@kas.de +49 30 26996-3588
Kontakt

Elke Gensch

Elke Gensch bild

Sekretärin/Sachbearbeiterin Politische Kommunikation

Elke.Gensch@kas.de +49 30 26996-3646 +49 30 26996-53646
Veranstaltungsberichte
kas
16. November 2020
Mehr lesen

Partner