Symposium

MADE IN GERMANY - Von der WertSchöpfung

PHILINE VON SELL - MADE IN GERMANY

12:30 h BEGRÜSSUNG: Dr. Hans-Jörg Clement, Leiter Kultur, anschl. PODIUMSDISKUSSION // 14:00 h AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG // DAUER DER AUSSTELLUNG: 23. April bis 30. Mai 2008 // GEÖFFNET: Montag bis Freitag 9 bis 17 h.

Details

Hier finden Sie den Katalog zur Ausstellung.

Ausgehend von den Fotografien der Künstlerin Philine von Sell diskutieren Politik, Wirtschaft und Kultur die Fragen des kulturellen Engagements deutscher Unternehmen im Sinne der kulturellen Bildung und der kulturell identitätsstiftenden Funktion herausragender deutscher Unternehmen, ihrer Marke und ihrer Produkte.

Fotografien der Künstlerin >>

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Berlin

Referenten

  • Wendelin von Boch
    • Villeroy & Boch AG
  • Prof. Dip.-Ing. Jan R. Krause
    • Eternit AG
  • Christofer Habig
    • Deutsche Bank AG
  • Prof. Monika Grütters MdB
    • Christoph Kannengießer
      • Markenverband
    • Moderation: Dr. Wolfgang Herles
      • ZDF
      • aspekte.

    Publikation

    MADE IN GERMANY - Von der WertSchöpfung: PHILINE VON SELL - MADE IN GERMANY
    Jetzt lesen
    Die Marke Deutschland: Diskussionsforum anlässlich der Eröffnung der Ausstellung „Made in Germany“
    Jetzt lesen
    Kontakt

    Dr. Hans-Jörg Clement

    Dr

    Stellv. Leiter der Hauptabteilung Begabtenförderung und Kultur / Leiter Kultur und Kurator / Geschäftsführer EHF 2010

    hans-joerg.clement@kas.de +49 30 26996-3221
    Kontakt

    Ursula Moss

    Ursula Moss

    Kulturassistentin

    ursula.moss@kas.de +49 30 26996-3220