Diskussion

Von Weltenbummlern und Aktivisten

Wie steht die Jugend zum Klimaschutz?

Details

Jugend & Klimaschutz_Visual Facebook-Event

Klimaschutz gehört zweifelsohne zu den Themen, die die Jugend am meisten bewegen. Bei einer Befragung des Umweltbundesamts aus dem Jahr 2020 gaben 74 Prozent der 14- bis 22-Jährigen an, dass Umwelt- und Klimaschutz für sie eine große Bedeutung einnehme. Laut der Studie „Jugend in Deutschland“, die im November 2021 veröffentlicht wurde, bereitet der Klimawandel 14- bis 29-Jährigen unter allen wirtschaftlich-gesellschaftlichen Themen die größten Sorgen. Allerdings zeigen die Studienergebnisse gleichzeitig eine Diskrepanz zwischen der empfundenen Notwendigkeit zu handeln und der Verzichtsbereitschaft der Jugend auf.

 

Um den Einstellungen, Sorgen und Wünschen der Jugend zum Klimaschutz sowie ihren Erwartungen hinsichtlich einer generationengerechten Klimapolitik auf den Grund zu gehen, möchte die Konrad-Adenauer-Stiftung junge Menschen und dabei auch Vertreterinnen und Vertreter unterschiedlicher Jugendorganisationen selbst zu Wort kommen lassen.

 

Dazu laden wir Sie herzlich zu der digitalen Diskussionsveranstaltung „Von Weltenbummlern und Aktivisten – wie steht die Jugend zum Klimaschutz?“ am Donnerstag, den 17. Februar 2022 von 16:00 bis 17:30 Uhr ein. Nach den Impulsvorträgen der Bundestagsabgeordneten Sepp Müller und Kathrin Henneberger, der TikTok-Content Creatorin Nina Poppel und der Bundesgeschäftsführerin der Wirtschaftsjunioren Laura Jorde sind wir gespannt auf Ihre Einschätzung in der Diskussionsrunde!

 

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung und Teilnahme!

Programm

16.00 Uhr Begrüßung und Einführung

Dr. Peter Fischer-Bollin

Leiter der Hauptabteilung Analyse und Beratung, Konrad-Adenauer-Stiftung

16.05 Uhr Vortrag "Kima & Generationsgerechtigkeit: Hard facts"

Marie-Jeanne Kurdziel
Climate Policy Analyst, NewClimate Institute, Köln

16.15 Uhr Impulse

Sepp Müller, MdB
CDU/CSU-Fraktion, Deutscher Bundestag

Kathrin Henneberger, MdB
Bündnis 90/Die Grünen, Deutscher Bundestag


Nina Poppel
Politikwissenschaftlerin und Content Creatorin auf TikTok


Laura Jorde
Bundesgeschäftsführerin, Wirtschaftsjunioren Deutschland

16.40 Uhr Diskussion

17.20 Uhr Schlusswort

Natalie Klauser
Referentin Demographischer Wandel, Konrad-Adenauer-Stiftung


 

Moderation
Lara Jäkel
Freie Journalistin und Stipendiatin der Journalistischen Nachwuchsförderung (JONA) der Konrad-Adenauer-Stiftung

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Online via Zoom

Referenten

  • Marie-Jeanne Kurdziel
    • Sepp Müller MdB
      • Kathrin Henneberger MdB
        • Nina Poppel
          • Laura Jorde

            Publikation

            Von Weltenbummlern und Aktivisten: Wie steht die Jugend zum Klimaschutz?
            Jetzt lesen