Forum

Was eint Europa?

1. Europatag der Konrad-Adenauer-Stiftung

Der 1. Europatag beschäftigt sich mit den geistig-kulturellen Wurzeln Europas.

Details

Die Europäische Union ist der größte Staatenverbund und der größte gemeinsame Wirtschaftsraum der Welt. Sie ist eine Union der Werte: Dank Demokratie, Freiheit und Solidarität zwischen Nationen und Bürgern können die Menschen in Frieden und Wohlstand leben.

Im Jahr 2007 begeht die EU ihr 50-jähriges Jubiläum und Deutschland übernimmt im

ersten Halbjahr die Präsidentschaft. Dies ist für die Konrad-Adenauer-Stiftung Anlass,

anlässlich dreier Europatage unterschiedliche Aspekte der europäischen Einigung zu

beleuchten.

Die Europäische Union ist der größte Staatenverbund und der größte gemeinsame

Wirtschaftsraum der Welt. Sie ist eine Union der Werte: Dank Demokratie, Freiheit

und Solidarität zwischen Bürgern und Nationen können die Menschen in Frieden und

Wohlstand leben.

Im Jahr 2007 begeht die EU ihr 50-jähriges Jubiläum und Deutschland übernimmt im

ersten Halbjahr die Präsidentschaft. Dies ist für die Konrad-Adenauer-Stiftung Anlass,

im Rahmen dreier Europatage unterschiedliche Aspekte der europäischen Einigung zu

beleuchten.

Der 1. Europatag beschäftigt sich mit den geistig-kulturellen Wurzeln Europas.

Was ist das gemeinsame Fundament, auf dem sich die Europäische Union gründet?

Was sichert den Zusammenhalt und Zusammenhang Europas? Was sind die kulturhistorisch

verbindenden Elemente? Diese und andere Fragen wird eine Expertenrunde

aus unterschiedlichen Blickwinkeln diskutieren.

Zu dieser Veranstaltung laden wir Sie ganz herzlich ein.

Programmablauf:

Begrüßung und Einführung

Prof. Dr. Bernhard Vogel

Ministerpräsident a. D.,

Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung

„Was eint Europa?”

Roundtable

Prof. Monika Grütters MdB

Mitglied im Ausschuss für Kultur und Medien

im Deutschen Bundestag

Prof. Dr. Tomás Halík

Präsident der Tschechischen christlichen Akademie

Prof. Dr. Hans Joachim Meyer

Staatsminister a.D.

Präsident Zentralkomitee der Deutschen Katholiken

Prof. Dr. Hans Ottomeyer

Generaldirektor

Deutsches Historisches Museum Berlin

Magdalena Vasaryova

Staatssekretärin a.D., Slowakei

Prof. Dr. Bernhard Vogel

Matthias Wissmann MdB

Bundesminister a.D.

Vorsitzender Ausschuss für Angelegenheiten

der Europäischen Union im Deutschen Bundestag

Moderation und Schlussthesen

Prof. Dr. Christoph Stölzl

Senator a.D.,

Villa Griesebach Berlin

Bitte melden Sie sich zur Teilnahme verbindlich an: anmeldung-berlin@kas.de

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung, Tiergartenstraße 35, 10785 Berlin

Publikation

1. Europatag der KAS: Dankesreden: „Was eint Europa?“
Jetzt lesen
1. Europatag der KAS: Impressionen: "Was eint Europa?"
Jetzt lesen
1. Europatag der KAS: Rede des Vorsitzenden der KAS: "Was eint Europa?"
Jetzt lesen
1. Europatag der KAS: Ergebnisprotokoll: „Was eint Europa?“
Jetzt lesen