Veranstaltungsberichte

„Regal war gestern“

von Jochen Markett

JONA berichtet live von der Leipziger Buchmesse

Auf der Leipziger Buchmesse gibt's nicht mehr nur bedrucktes Papier, sondern immer mehr eBooks.

Die Journalistische Nachwuchsförderung der Konrad-Adenauer-Stiftung ist bei der Digitalisierung vorne dabei und berichtet seit gestern live und multimedial aus Leipzig auf dem Blog www.buchmessies.de.

Auf dieser Website beantwortet die 18-köpfige Redaktion noch bis Montag viele Fragen: Was liest Leipzig? Wer schreibt, wer bleibt? Wer sind die Besucher? Und wenn ja, wie viele?

Die Antworten geben die Stipendiaten multimedial: Sie drehen Filme, sprechen Audios ein, produzieren Slideshows, machen Fotos und schreiben Texte. Alles wird so schnell wie möglich ins Netz gestellt und über die sozialen Netzwerke Twitter, Facebook und YouTube verbreitet.

Die Verantwortung für das Projekt tragen Seminarleiter Jochen Markett und Crossmedia-Redakteur Dirk Kirchberg. Das Team präsentiert seine Website auch öffentlich im digitalen Forum auf der Buchmesse, und zwar am Sonntag, den 18. März, von 14 bis 15 Uhr.


Ansprechpartner

Dr. Marcus Nicolini

Dr

bis Januar 2019: Abteilungsleiter Journalistische Nachwuchsförderung (JONA) | Stellv. Betriebsratsvorsitzender

Marcus.Nicolini@kas.de +49 2241 246-2529 +49 2241 246-2573

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

erscheinungsort

Berlin Deutschland