Veranstaltungsberichte

Alle Wege führen nach Rom!

Auslandsseminar der Stipendiaten der Begabtenförderung zum Thema "Gerechte Nahrungsmittel" in Italien

Stipendiaten der Begabtenförderung der Konrad-Adenauer-Stiftung haben zum Thema "Gerechte Nahrungsmittel" an einem Seminar in Rom teilgenommen. Das Seminar wurde von Dieter Krimphove, Vertrauensdozent Paderborn, und Muriel Schmitz, Leiterin Referat Westfalen- Hessen, Begabtenförderung und Kultur/ Studienförderung, geleitet und vor Ort betreut.

Inhaltlich ging es nicht nur um Pizza, Pasta und Gelato, sondern es wurden vielmehr die in Rom ansässigen UN-Organisationen FAO, IFAD und WFP besucht. Höhepunkt des Seminars war des Treffen mit dem Botschafter der Ständigen Vertretung Deutschlands bei den Vereinten Nationen, Dr. Hinrich Thölken, der angeregt mit den Stipendiaten über die wichtigsten Themen diskutierte. So wurde über Ernährungssicherung, Landwirtschaft, nachhaltige Entwicklung sowie humanitäre- und Nahrungsmittelhilfe gesprochen. Die Ständige Vertretung ist das deutsche Bindeglied zur Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation FAO, dem Welternährungsprogramm WFP und dem Internationalen Fonds für ländliche Entwicklung IFAD. Angesichts eines wachsenden Bedarfs an Nahrungsmitteln weltweit und den zunehmenden Folgen von Klimawandel, Landdegradation und Übernutzung natürlicher Ressourcen sieht sich die internationale Gemeinschaft und damit auch Deutschland als ein besonders engagierter globaler Akteur mit sehr großen Herausforderungen konfrontiert. Im Rahmen des Seminars wurde auch das Auslandsbüro der Konrad-Adenauer-Stiftung, unter der Leitung von Caroline Kanter, besucht. Hier hatten die Stipendiaten Zeit, die Arbeit der Stiftung vor Ort kennen zu lernen und über mögliche Berufsperspektiven zu sprechen.

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

erscheinungsort

Berlin Deutschland