Veranstaltungsberichte

Argentinische Parlamentarier zu Informationsgesprächen in Deutschland

von Bernd Löhmann
Die Frankfurter Buchmesse 2010 war der terminliche Anlass einer Reise nach Frankfurt, Wiesbaden und Berlin, zu der die Konrad-Adenauer-Stiftung kürzlich fünf argentinische Parlamentarier eingeladen hatte. Der Deutschlandbesuch ermöglichte den aus oppositionellen Parteien stammenden Abgeordneten die Präsenz auf der Messe, bei der Argentinien in diesem Jahr Ehrengast war.

http://www.kas.de/upload/bilder/2010/VA/Buchmesse.jpg

Bei der Eröffnungsgala in der Alten Oper in Frankfurt trafen die Abgeordneten unter anderem mit dem hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier zusammen. Vorausgegangen waren Termine mit hochrangigen Vertretern des Hessischen Landtags sowie der hessischen Landesregierung. Aktuellen Bezug zur innenpolitischen Debatte in Argentinien hatten die Gespräche in der Deutschen Bundesbank, im Statistischen Bundesamt und beim Hessischen Datenschutzbeauftragten, bei denen die Sicherung der Unabhängigkeit dieser Institutionen von politischem Einfluss und die Transparenz der Statistiken und Daten erörtert wurden.

In Berlin gehörten die Gespräche mit dem Staatsminister bei der Bundeskanzlerin Eckart von Klaeden und dem Vorsitzenden des Auswärtigen Ausschusses des Deutschen Bundestags, Ruprecht Polenz, zu den Höhepunkten des Besuchsprogramms. Gerhard Wahlers, EIZ-Leiter und stellvertretender Generalsekretär der KAS, empfing die Abgeordneten zum Abschluss ihres Deutschlandaufenthaltes im Rahmen eines Mittagessens.

http://www.kas.de/upload/bilder/2010/VA/Arg_Abgeordnete.jpg

Teilnehmer des Deutschlandbesuchs waren die vormalige argentinische Arbeits- und Sozialministerin, Frau Abgeordnete Graciela Camaño (Peronismo Federal), der Fraktionsvorsitzende der Partei PRO, Herr Abgeordneter Federico Pinedo, sowie die Abgeordneten Carlos Carranza (Peronismo Federal), Mario Raúl Merlo (Peronismo Federal)und Jorge Triaca (PRO), die auf provinzieller Ebene bereits hohe politische Ämter bekleidet haben.

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

erscheinungsort

Berlin Deutschland