Veranstaltungsberichte

Assoziierungsabkommen zwischen EU und Ukraine

von Oliver Morwinsky

Pressekonferenz

„Sind Sie für oder gegen das Gesetz zur Genehmigung des Assoziierungsabkommens zwischen der Europäischen Union und der Ukraine?“

Diese Frage wird am konsultativen Referendum in den Niederlanden am 6. April 2016 gestellt. Junge ukrainische Abgeordnete, auch „Eurooptimisten“ genannt, sowie Vertreter von NGOs und Think Tanks erklären, warum das Assoziierungsabkommen sowohl für die Ukraine wie auch die Niederlande wichtig ist. Dieses Abkommen wird die Ukraine dabei unterstützen, ein demokratisches, stabiles und sicheres Land aufzubauen. Es wird Reformen vorantreiben um das Geschäftsklima zu verbessern, Korruption zu bekämpfen und Menschenrechte zu schützen. Gleichzeitig werden niederländische Unternehmen einen besseren Zugang zum ukrainischen Binnenmarkt mit 43 Millionen Einwohnern bekommen und von politischer und wirtschaftlicher Zusammenarbeit mit der Ukraine profitieren.

Ansprechpartner

Oliver Morwinsky

Oliver  Morwinsky bild

Referent für die Projektkoordination Europa-Narrative

oliver.morwinsky@kas.de +49 30 26996-3826

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

erscheinungsort

Brüssel Belgien