Veranstaltungsberichte

Ausstellung Dimitris Tzamouranis

Dimitris Tzamouranis wurde 1967 in Kalamata geborenen. Der junge griechische Künstler, der bereits in mehreren nationalen und internationalen Schauen zu sehen war und Eingang in wichtige Sammlungen gefunden hat, ist mit seiner psychologisch aufgeladenen, figurativen Malerei dem magischen Realismus zuzuordnen. In der Ausstellung wird er mit geheimnisvollen Landschaften und suggestiven Porträts vorgestellt, denen sich der Betrachter kaum entziehen kann. Dimitris Tzamouranis lebt und arbeitet seit 1990 in Berlin.

Dauer der Ausstellung: 20. März bis 18. April 2008

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9.00 bis 17.00 Uhr

Fotoimpressionen von der Vernissage

/c/document_library/get_file?uuid=e774367f-2d23-3601-744f-bdde67723047&groupId=252038
Der Botschafter der Hellenischen Republik, Tassos Kriekoukis, geht mit Dr. Hans-Jörg Clement, Leiter der Abteilung Kultur der KAS, und einem Redakteur der Deutschen Welle durch die Ausstellung

/c/document_library/get_file?uuid=9562f9ac-35bf-d424-d5c4-527df144a6b1&groupId=252038
Dr. Hans-Jörg Clement bei der Begrüßungsansprache

/c/document_library/get_file?uuid=5ad2ef1a-9cf6-276d-4550-8e87ee3b4c43&groupId=252038


Kontakt

Dr. Hans-Jörg Clement

Dr

Stellv. Leiter der Hauptabteilung Begabtenförderung und Kultur / Leiter Kultur und Kurator / Geschäftsführer EHF 2010

hans-joerg.clement@kas.de +49 30 26996-3221

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

erscheinungsort

Berlin Deutschland