Veranstaltungsberichte

Axel Springer – Dokumente aus dem ACDP

Anlässlich des Symposiums zu Ehren Axel Springers wurde Friede Springer eine Mappe mit Dokumenten aus dem Archiv für Christlich-Demokratische Politik überreicht.

Einige dieser Dokumente finden Sie hier als PDF-Download:

Vermerk über eine Besprechung Springers (.pdf) mit dem schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten Kai-Uwe von Hassel (CDU), Justizminister Bernhard Leverenz (FDP) und Innenminister Helmut Lemke (CDU). Sie fand am 2. Dezember 1958 statt, wenige Tage nach dem Ultimatum Nikita Chruschtschows, das die 2. Berlin-Krise auslöste, die im Mauerbau am 13. August 1961 gipfelte. Springer nahm Bezug auf seine Reise nach Moskau und das Gespräch mit dem sowjetischen Parteichef. Nachweis: ACDP Nachlass Helmut Lemke 01-456-001/2.

Brief Springers (.pdf) an den Leiter des Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung, Felix von Eckardt, mit dem er freundschaftlich verbunden war, vom 10. August 1959. Der Verleger fordert darin anlässlich des 20. Jahrestages des deutschen Überfalls auf Polen zu „einer starken und sichtbaren Geste der Bundesregierung gegenüber Polen“ auf. Nachweis: ACDP Nachlass Felix von Eckardt 01-010-019/4.

Karte Springers (.pdf) an den ehemaligen Bundestagspräsidenten Eugen Gerstenmaier vom 21. Mai 1977, übersandt gemeinsam mit einem Memorandum (.pdf), das eine kritische Stellungnahme zur Ost- und Deutschlandpolitik des Heiligen Stuhls sowie ein Plädoyer für christlichen Bekennermut und streitbares Auftreten der Kirchen gegenüber dem Ostblock enthielt. Es entstand rd. 1½ Jahre, bevor mit Johannes Paul II. ein streitbarer Papst aus dem kommunistischen Machtbereich gewählt wurde.

Ansprechpartner

Dr. Michael Borchard

Dr

Leiter Wissenschaftliche Dienste / Archiv für Christlich-Demokratische Politik

Michael.Borchard@kas.de +49 30 26996-3581 +49 30 26996-53581
Adenauer und Springer KAS

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

erscheinungsort

Berlin Deutschland