Veranstaltungsberichte

Bürgerbeteiligung "neu gedacht"

Runder Tisch Regionalregierung

Zusammen mit dem Democracy Development Program (DDP), Afesis-corplan und der Pietermaritzburg Agency for Social Action (PACSA) veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung vom 28. – 29. einen Runden Tisch mit der Zivilgesellschaft. Diskutiert wurde die öffentliche Rechenschaftspflicht von Regionalregierungen.
Von den Teilnehmenden wurde folgendes angesprochen:
- Municipalities planen weiterhin ohne Einbezug der Gemeinde
- Öffentliche Rechenschaftspflicht ist überschatten von Parteizugehörigkeit
- Öffentliche Gelder werden für nicht fertiggestellte Projekte verwenden - Daraufhin wird niemand zur Verantwortung gezogen
-  Weitergabe von Verantwortlichkeiten 
- Anstellung ohne entsprechende Qualifikation
- Weit verbreitete Meinung bzgl. Korruption in Regionalregierungen

Einen ausführlichen Veranstaltungsbericht können Sie in englischer Sprache nachlesen. 

 
Ansprechpartner

Nancy Msibi

Nancy Msibi bild

Programmbeauftragte

Nancy.Msibi@kas.de +27 11 214 29 00 +27 11 214 29 13/14

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Südafrika

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.