Veranstaltungsberichte

Weiterbildungen für Nachwuchsführungskräfte

von Carmen Leimann-López

im Onlineformat

Zwischen dem 18. August und 19. November 2020 führte die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Zusammenarbeit mit dem Jugendverband der Partei PRO (JPRO) drei Schulungen für angehende politische Führungskräfte durch.

Die erste Veranstaltungsreihe, „Projekt 21“, fokussierte sich auf Public Policies aus multidisziplinärer Perspektive. Hochrangige Politiker und renommierte Akademiker vermittelten den Jungpolitikern ihre Kenntnisse und Erfahrungen aus den Bereich Wirtschafts-, Handels-, Fiskal-, Sozial-, Bildungs-, Umwelt-, Außen-, Migration-, Sicherheits- und Gesundheitspolitik. Weiterhin befassten sich die Teilnehmenden und Referenten mit Wahlkampagnen, politischer Kommunikation, Rhetorik, dem Bundespressekonferenzmodell und Sozialer Marktwirtschaft. Insgesamt fanden 25 Treffen statt.

Die zweite Veranstaltungsreihe vertiefte die angesprochenen Aspekte der Umweltpolitik in fünf Einheiten. Die politischen Referenten der Nationalregierung und Regierung der Stadt Buenos Aires behandelten Fragestellungen der Abfallverwertung, nachhaltigen Entwicklung und Energieversorgung sowie der gezielten Kommunikation der umweltpolitischen Maßnahmen. Hierbei legten sie ein besonderes Augenmerk auf die Notwendigkeit einer strategischen Planung, der Bürgerbeteiligung, des Multi-Stakeholder-Dialogs, den Zugang zur öffentlichen Information sowie auf die Einbindung umweltpolitischer Sachverhalte in den Bildungsplänen.

Zuletzt fand eine vierteilige Veranstaltungsreihe über internationale Beziehungen statt. Der Schwerpunkt lag dabei auf den Ereignissen in Asien, Afrika und Orient, sowie den Konsequenzen für Lateinamerika. Renommierte Akademiker, ehemalige Botschafter sowie Vertreter des interreligiösen Dialogs standen den Jungpolitikern dabei Rede und Antwort. Alle drei Bildungsmaßnahem richteten sich an engagierte Jungpolitiker, die sich vielfältig weiterbilden und mehr Verantwortung in ihrem Wahlkreis übernehmen möchten. Das Onlineformat ermöglichte hierbei eine föderale Diskussion zwischen den Referenten und Teilnehmenden.

Ansprechpartner

Olaf Jacob

Olaf Jacob

Leiter des Auslandsbüros Argentinien

Olaf.Jacob@kas.de +54-11 4326 2552

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.