Veranstaltungsberichte

Die Vergessenen - Tod, wo andere Urlaub machen

Diskussionskino mit Freya Klier

Die Regisseurin Freya Klier präsentierte ihren Film "Die Vergessenen - Tod, wo andere Urlaub machen". Im Anschluss daran sprachen sie und der Zeitzeuge Michael M. Schulz mit den Teilnehmern.

Zu Beginn der Veranstaltung begrüßte Dr. Dümmel die Referenten und die Teilnehmer. Er leitete kurz in das Thema ein und stellte Freya Klier und Michael M. Schulz vor.

Daran anschließend wurde der Film „Die Vergessenen – Tod, wo andere Urlaub machen“ gezeigt. Er handelt von vier Fluchversuchen von der DDR über Bulgarien in die BRD. Einer davon ist geglückt, zwei der dargestellten Fluchtversuche sind gescheitert und der vierte endete nicht mit der erhofften Freiheit sondern mit dem Tod.

Im Anschluss an den ca. 45minütigen Film sprach Freya Klier über ihre Motivationen für die Produktion der Dokumentation. Ihrer Ansicht nach wurde die Thematik bis heute kaum aufgearbeitet. Die teilweise dramatischen Fluchtversuche über Bulgarien sind heute kaum jemandem bekannt. Sie sprach außerdem über ihre Erfahrungen beim Dreh. In diesem Zusammenhang schilderte Klier u.a., dass die Menschen vor Ort in den ehemaligen Grenzgebieten sich teilweise scheuten ihre Erlebnisse mitzuteilen. Jeder wusste, wer auf den getöteten Flüchtling geschossen hat, aber keiner wollte zugeben ihn zu kennen.

Nach den Ausführungen von Freya Klier wurde die erste Gesprächsrunde eröffnet.

Danach übergab Dr. Dümmel das Wort an Michael M. Schulz. Er ist aus der DDR in die BRD über die bulgarische Grenze geflüchtet. In der Dokumentation beschreibt er seinen geglückten Fluchtversuch. Bei der Veranstaltung schilderte Schulz seine Motivationen den „Osten“ zu verlassen und die Hintergründe seines Fluchtplanes.

Ansprechpartner

Dr. Karolina Vöge

Portrait Frank Karl Soens

Regionalbeauftragte für Norddeutschland

karolina.voege@kas.de +49 40 21985084 +49 40 2198508-9

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

erscheinungsort

Hamburg Deutschland