Veranstaltungsberichte

Prof. Bernhard Vogel und Prinz Hassan von Jordanien zur Lage im Nahen Osten

Der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung, Prof. Dr. Bernhard Vogel, hat am Dienstag, 4. März 2008, Seine Königliche Hoheit Prinz El Hassan bin Talal in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung zu einem Meinungsaustausch empfangen.

Im Mittelpunkt der Gespräche, an denen der Außenpolitische Sprecher der CDU-CSU-Fraktion, Eckart von Klaeden, sowie die Abgeordneten Holger Haibach, Michael Hennrich und Kristina Köhler teilnahmen, standen die aktuelle Lage im Nahen Osten sowie die globalen Bemühungen um Verständigung zwischen christlich-westlicher und arabisch-muslimischer Welt. Vogel verdeutlichte dabei, dass es ein Gebot der Stunde sei, „optimistischen Realismus“ walten zu lassen, um die Probleme im Nahen Osten langfristig lösen zu können.

http://www.kas.de/upload/bilder/2008_VA_Bilder/03/080306_Gruppenfoto.jpg
Dr. Gerhard Wahlers, stellvertretender Generalsekretär der Konrad-Adenauer-Stiftung, Eckart von Klaeden, Prinz El Hassan bin Tala, Prinzessin Sarvath bin Talal, Prof. Dr. Bernhard Vogel

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

erscheinungsort

Berlin Deutschland