Veranstaltungsberichte

Syriens Wirtschaft im lokalen und regionalen Kontext

KAS und LISA veranstalten Workshop zum geopolitischen Kontext der wirtschaftlichen Entwicklungen in Syrien

Mit Unterstützung des Auslandsbüro Syrien/Irak der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) organisierte das Levant Institute for Strategic Affairs (LISA) einen Workshop zur sozioökonomischem Situation Syriens und der Wirtschaft des Landes im lokalen und regionalen Kontext. An der Veranstaltung nahmen regionale und internationale Experten teil.

Das erste Panel diskutierte verschiedene Perspektiven zu Syrien und der wirtschaftlichen Zukunft des Landes und ging dabei auf die aktuellen Strategien Russlands, des Iran, der Türkei und der Vereinigten Staaten ein. Ziel war es, die Risiken im Zusammenhang mit der Situation im Land zu identifizieren. Syrien ist zu einem Schauplatz der Auseinandersetzung zwischen regionalen und internationalen Mächten geworden, deren Beziehungen untereinander die künftige politische Stabilität des Landes bestimmen und somit seine wirtschaftliche Entwicklung beeinflussen.

Das zweite Panel befasste sich mit der internen Lage in Syrien und ging dabei insbesondere auf die derzeitigen Machtstrukturen im Land ein. In diesem Zusammenhang wird die Zukunft Syriens stark von der Frage geprägt sein, ob Bashar al-Assad an der Macht bleiben wird oder nicht. Darüber hinaus werden der Dezentralisierungsgrad im zukünftigen politischen System und die Rahmenbedingungen für die Möglichkeit der Aufteilung der politischen Gestaltungsmacht entscheidend für die weitere Entwicklung sein.

Ansprechpartner

Nauel Semaan

Nauel  Semaan bild

Referentin Terrorismusbekämpfung

Nauel.Semaan@kas.de +49 30 26996-3879
Ansprechpartner

Sebastian Gerlach

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Syrien/Irak

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.