Veranstaltungsberichte

Team Inlandsprogramme:

Koranschulleher aus Indonesien zu Besuch

Diese Woche ist eine Delegation indonesischer Koranschullehrer zu Gast in Deutschland und Frankreich. In Gesprächen sollen die Teilnehmer Einblicke und Ideen für einen effektiven Schutz von Menschen- und Grundrechten und für interreligiöse Toleranz in einer Demokratie erhalten.

Es wird ihnen ermöglicht, sowohl rechtliche und politische als auch gesellschaftliche Voraussetzungen und Instrumente eines friedlichen Zusammenlebens in einer multireligösen und -ethnischen Gesellschaft kennenzulernen.

Bereits seit 2009 führt die KAS gemeinsam mit ihrem Partner dem Center for the Study of Religion and Culture (CSRC) der staatlichen islamischen Universität (UIN) Trainings zu den Themen Menschenrechte, Demokratie, Toleranz und friedliche Beilegung religiöser und kultureller Konflikte für Lehrer an Koranschulen durch. Die Teilnehmer werden dadurch in die Lage versetzt, den inner- und interreligiösen Dialog konfliktpräventiv und auf Grundlage einer demokratischen Verfassung mitzugestalten. Die Vereinbarkeit von islamischen und demokratischen Werten spielt hierbei eine besondere Rolle. Seit Beginn der Zusammenarbeit haben rund 700 Lehrer von über 300 Koranschulen aus ganz Indonesien an den Bildungsmaßnahmen teilgenommen.

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

erscheinungsort

Berlin Deutschland