Veranstaltungsberichte

Zweites virtuelles Gespräch “Legale Grundlagen für indigene Völker und Gemeinschaften in Mexiko“

KAS Paper „Politische Beteiligung und Repräsentation Indigener“

Am 27. August 2020, fand das zweite virtuelle Gespräch über das KAS-Paper „Politische Beteiligung und Repräsentation Indigener“ mit dem Thema “Legale Grundlagen für indigene Völker und Gemeinschaften in Mexiko“ statt. Die Diskussion würde von Experten im Thema durchgeführt, die ganz verschiedene Perspektiven mit den Zuhörern teilten.
Ponentes segundo conversatorio
Ponentes segundo conversatorio

Hans Blomeier, Leiter der KAS in Mexiko, erklärte das KAS Paper sei ein Beitrag, um die Menschen zu sensibilisieren, was im Bereich der rechtlichen Situation getan werden müsse, um die Debatte zu fördern, alternative Lösungen vorzuschlagen und die indigenen Gemeinschaften sichtbar zu machen.  Während des gesamten Gesprächs reflektierten die Redner darüber, wie die indigenen Völker im Laufe der Geschichte unsichtbar gemacht wurden und es auch heute noch sind. Sie waren sich einig, dass es Gesetze gibt, die die Rechte der indigenen Völker fördern, dass es aber an Effizienz und Mechanismen mangelt, um sicherzustellen, dass diese Gesetze angewandt werden können.

Ansprechpartner

Eduardo Walsh

EWALSH

Projektmanager

eduardo.walsh@kas.de +52 55 5566 4599
Veranstaltungsberichte
25. August 2020
Primer conversatorio virtual “Derecho a la libre determinación y autonomía de los pueblos indígenas”

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Mexiko

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.