Veranstaltungsberichte

„Ihre Mission heißt Europa“

Dr. Hans-Gert Pöttering mit dem Großen Verdienstkreuz mit Stern und Schulterband ausgezeichnet

Dr. Hans-Gert Pöttering, Präsident des Europäischen Parlamentes a.D.und Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung, hat in Anerkennung seines herausragenden europapolitischen Engagements und für seine Verdienste um den europäischen Einigungsprozess in Berlin aus der Hand von Bundespräsident Horst Köhler das Große Verdienstkreuz mit Stern und Schulterband des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland erhalten.

Goodluck könnte ein Glücksfall sein

Paneldiskussion über die Zukunft Nigerias

Wirtschafts- und Politikexperten aus Nigeria haben auf einer Paneldiskussion in Berlin Chancen und Herausforderungen des bevölkerungsreichsten Landes Afrikas erörtert. Dabei herrschte Einigkeit: Vor Ersatzpräsident Goodluck Jonathan liegen bis zu den Wahlen in 14 Montane große Herausforderungen, um das Land in eine bessere Zukunft zu führen.

Politische Partizipation von Jugendlichen

Über politische Partizipationsmöglichkeitensind ägyptische Jugendliche oftmals kauminformiert. Trotzdem besteht großes Interessebei Jugendlichen sich politisch zu engagieren.Daher führte die KAS Ägypten inZusammenarbeit mit dem National Councilof Youth (NCY) ein 3-tägiges Seminardurch, das Jugendliche über die Parteienlandschaftund Zivilgesellschaft in Ägyptenaufklärte und Wege der Partizipation aufzeigte.Das Seminar bot die Möglichkeit zurgemeinsamen Auseinandersetzung und zueinem Dialog zwischen Jugendlichen undVertretern verschiedener Parteien.

„Deutschland ist ein Modell für Japan“

Der Japanische Botschafter Dr. Takahiro Shinyo zeichnete sein Deutschlandbild

Im Jahr 2010 stehen bei der Veranstaltungsreihe „Deutschlandbilder“ die Eindrücke außereuropäischer Staaten im Mittelpunkt. Zum Auftakt sprach der Botschafter Japans von seinem Bild von Deutschland.

Zweite Halbzeit - Diskussionen und Tipps

In der zweiten Halbzeit der Veranstaltung wurde die Frage, ob und wie Südafrika die Ausrichtung des größten Sportereignisses der Welt meistern können wird, noch einmal vertieft. Investigativ-Journalist Niren Tolsi von der Mail&Guardian in Johannesburg zeichnete ein vielschichtiges Bild der südafrikanischen Gesellschaft und Politik.

Die Stars kommen

Südafrika zwei Monate vor der Fußball-Weltmeisterschaft

„Südafrika ist bereit die Welt zu empfangen“, sagte der Botschafter Südafrikas, Seine Exzellenz Sonwabo Eddie Funde, in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Berlin. 73 Tage vor dem ersten Anstoß in Johannesburg bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2010 seien die Stadienbauten früher beendet worden als geplant, entgegen der Medienberichte, so der Botschafter.

„Dreißig Thesen zur Deutschen Einheit“

Buchvorstellung und Podiumsdiskussion mit Dagmar Schipanski und Bernhard Vogel

Anlässlich des 20. Jubiläums der Friedlichen Revolution ist der Sammelband „Dreißig Thesen zur Deutschen Einheit“ in der Dreikönigskirche in Dresden vorgestellt worden.

Vor der Einheit kam die Freiheit

„Ich höre erst dann auf, wenn der Erste einschläft“, sagt Joachim Gauck, nachdem er bereits eine Stunde lang Passagen aus seinem neuen Buch „Winter im Sommer – Frühling im Herbst“ vorgelesen hat. Doch müde ist keiner der 200 Gäste im Forum der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Herzschrittmacher - sicherheitshalber

Der Mittelstand nach der Finanz- und Wirtschaftskrise

Das Herz der deutschen Wirtschaft, der Mittelstand, hat auch in der Wirtschafts- und Finanzkrise stabil und regelmäßig weitergeschlagen. Arbeitsplätze wurden unterproportional abgebaut, die Beschäftigungserwartungen haben sich in den letzten Monaten sogar wieder verbessert. Um durch die aktuelle schwierige und fragile konjunkturelle Phase zu kommen, wird es nun sicherheitshalber durch einen Schrittmacher unterstützt.

Deutschlandseminar für Vertreter afrikanischer Parteien erfolgreich gestartet

Vertreter politischer Parteien aus Ghana, Kenia, Tasania und Uganda sind seit Sonntag Abend Gast der Konrad-Adenauer-Stiftung. In einem Seminar sollen die innerdemokratischen Strukturen gestärkt, vor allem die Wirkung der politischen Arbeit vor Ort verbessert werden.

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.