Event Reports

Think Tank Leiter und Europaexperten aus der VR China zu Besuch in Berlin

Vom 24.06. bis zum 03.07.2013 hält sich eine Gruppe chinesischen Think Tank Leiter und Europaexperten in Deutschland auf; Herr Awe, Auslandsbüroleiter in Peking, begleitet die Gruppe. Die Delegationsteilnehmer arbeiten für die Chinese Academy of Social Sciences (CASS) dem Hauptpartner der KAS in Peking, beziehungsweise das China Institute of International Studies (CIIS), das ebenfalls ein wichtiger Partner der KAS in Peking ist.

/documents/252038/253255/130624_chinesische_Delegation.jpg/09e48d40-2a0d-9c93-7f52-7ef62b6f7ab7
Dr. Gerhard Wahlers, Stellvertretender Generalsekretär und Leiter Hauptabteilung Europäische und Internationale Zusammenarbeit (4.v.r.), Dr. Beatrice Gorawantschy, Leiterin Team Asien und Pazifik (3.v.l.) und Thomas Awe, Leiter des Auslandsbüros in China (rechts) mit chinesischer Delegation

Die erste Station der Gruppe war Berlin. Hier standen Gespräche mit Berliner Think Tanks - der SWP, der DGAP und der Körber Stiftung - auf dem Programm. Darüber hinaus fanden verschiedene Gespräche mit Vertretern der Konrad-Adenauer-Stiftung statt. In dem Gespräch, das Herr Dr. Wahlers und Frau Dr. Gorawantschy mit der Delegation führten, ging es beispielsweise darum, das zukünftige Kooperationen der Organisationen über den bilateralen Ansatz hinaus gehen sollten und stärker bi- oder multilateral ausgerichtet sein sollten. Insbesondere merkten die chinesischen Besucher an, dass in China großes Interesse an asiatisch-europäischen Kooperationen bestünde. Des Weiteren ging es in dem Gespräch um außen- und sicherheitspolitische Themen, Wirtschaftspolitik und das Modell der Sozialen Marktwirtschaft sowie das Bild Deutschlands in China, das dort immer mehr an Profil gewinnt. Einen weiteren Gesprächspunkt bildete das Konzept des "Chinese Dream", das von Xi Jinping vorgegebene Leitbild der 5. Führungsgeneration Chinas.

Im Anschluss an das Programm in Berlin reist die Gruppe weiter nach Göttingen, München, Goldkronach, Hamburg und Bremen. Themenschwerpunkte der weiteren Reise werden unter anderem die deutsch/europäisch-chinesischen Wissenschafts- und Wirtschaftsbeziehungen sein. Um der Gruppe einen guten Überblick über die deutsche Think Tank Landschaft zu verschaffen, werden an diesen Stationen u.a. weitere Forschungsinstitute und Think Tanks besucht.

Contact

Katja Christina Plate

Katja Christina Plate

Head of the KAS Offices Romania and Republic of Moldova

katja.plate@kas.de +37322855905 / +40754024988

About this series

The Konrad-Adenauer-Stiftung, its educational institutions, centres and foreign offices, offer several thousand events on various subjects each year. We provide up to date and exclusive reports on selected conferences, events and symposia at www.kas.de. In addition to a summary of the contents, you can also find additional material such as pictures, speeches, videos or audio clips.

Ordering Information

erscheinungsort

Berlin Deutschland