Event Reports

"Chancen und Gefahren des Internets systematisch vorstellen"

Neuerscheinung "Internet und Demokratie" präsentiert

„Internet und Demokratie“ – unter diesem Titel hat die Konrad-Adenauer-Stiftung eine Neuerscheinung veröffentlicht, die einen weit gefächerten Überblick zur politischen Dimension des Netzes gibt.

kas

"Chile sollte die aktuelle Krise als Chance für tiefgreifende Reformen begreifen"

Stellv. Generalsekretär in Chile

Dr. Gerhard Wahlers ist zu Gesprächen nach Chile gereist. Während seines Aufenthalts tauscht er sich sowohl mit hochrangigen Vertretern der Politik, insbesondere Partnerpartei PDC, als auch mit Vertretern der Zivilgesellschaft über die aktuelle Situation Chiles aus, das seit dem 18. Oktober von teilweise gewalttätigen sozialen Unruhen erschüttert wird.

"Christdemokratische Woche" der Partnerpartei PAN in Mexiko

Politische Bildung, Politikberatung, Netzwerkgründung der PAN-Stiftungen und Gründung eines außenpolitischen Think-tanks

Erstmals fand im Rahmen der Partnerschaft der KAS mit der „Partido Acción Nacional“ eine "Woche des humanistischen Denkens: Für Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität in Mexiko" (Semana de pensamiento humanista. Por la libertad, justicia y solidaridad en México) statt. Hochrangig begleitet wurde die Tagung durch den PAN-Präsidenten Gustavo Madero, die PAN-Generalsekretärin Cecilia Romero und den ODCA-Präsidenten Jorge Ocejo.

"Das Bundesverfassungsgericht - Erheben Sie sich!"

Erster Berliner Jahresrückblick zur Rechtsprechung des Bundesverfassunsgerichtes 2012

Alles blickt nach Karlsruhe, wenn die Richter des Bundesverfassungsgerichts entscheiden. Eine Bewertung der Entscheidungen lässt sich aber besser aus der Distanz vornehmen: Zum ersten Berliner Jahresrückblick kamen führende Rechtswissenschaftler und Rechtspolitiker, Fachleute aus Justiz, Verwaltung und Anwaltschaft in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung zusammen, um sich über die wichtigsten Urteile aus dem Jahr 2012 auszutauschen.

"Das Glas ist mehr als halbvoll"

Auftaktveranstaltung des German-Australian Symposiums

15.700 Kilometer liegen zwischen Berlin und Canberra, der Hauptstadt Australiens. „Down Under“ ist hierzulande zwar bekannt für einzigartige Flora und Fauna und tausende deutsche Touristen zieht es jedes Jahr dort hin. Politisch und wirtschaftlich spielt es in der deutschen Öffentlichkeit jedoch kaum eine Rolle – zu Unrecht. Nicht nur ist das Land am anderen Ende der Welt auf vielen Ebenen eng verknüpft mit Deutschland und Europa. Australien sieht sich zudem selbst als Mittelmacht mit internationalem Gestaltungswillen. Und das in einer Weltregion, die im 21. Jahrhundert im Fokus stehen wird.

"Das kann’s jetzt nicht gewesen sein mit Rotkäppchen. Das muss doch irgendwie weitergehen!"

Preis Soziale Marktwirtschaft an Gunter Heise

Gunter Heise führte das traditionsreiche Sekthaus Rotkäppchen nach dem Fall der Berliner Mauer 1989 in die unternehmerische Unabhängigkeit. Trotz großer Absatzrückgänge wagte er den Neustart im wiedervereinigten Deutschland und machte das Unternehmen zum Weltmarktführer. Für seine herausragende Leistung verlieh ihm die Konrad-Adenauer-Stiftung den Preis Soziale Marktwirtschaft 2019.

"Das Streben nach Freiheit ist eine Idee, die nicht vergeht"

Podiumsgespräch anlässlich des 70. Jahrestags des Warschauer Aufstands

Auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung, des Deutschen Historischen Museums (DHM) und des Museums des Warschauer Aufstands suchten Experten aus Polen und der Ukraine im Zeughauskino des DHM aus Anlass des 70. Jahrestags des Warschauer Aufstands 1944 nach Ursachen für Freiheitsbestrebungen damals und heute.

"Das Unternehmen muss den Menschen dienen"

Heinrich Deichmann bekam in Frankfurt den Preis "Soziale Marktwirtschaft" 2014 verliehen

Der Vorsitzende des Verwaltungsrates und Vorsitzende der Geschäftsführenden Direktoren der Schuhhandelskette Deichmann erhielt in der Paulskirche Frankfurt am Main den Preis „Soziale Marktwirtschaft“ 2014 der Adenauer-Stiftung. „Der Mensch ist immer auch Mitmensch“, so der Preisträger in seiner Ansprache. Daher dürfe er niemals nur Mittel zum Zweck des wirtschaftlichen Erfolges sein.

KAS/Liebers

"Demokratie stärken"

Projektauftakt mit Start des KAS-Busses "Adenauer on Tour"

"Den Weg mit Beharrlichkeit fortschreiten"

Über die Lage Europas sprach Finanzminister Wolfgang Schäuble auf der Autobiografievorstellung Hans-Gert Pötterings

Europa ist vereint, muss aber auch geschlossen auftreten, sagte Wolfgang Schäuble. Er sprach zur Vorstellung der Autobiografie des Vorsitzenden der Konrad-Adenauer-Stiftung, Hans-Gert Pöttering, über die gegenwärtigen Herausforderungen des Kontinents.

About this series

The Konrad-Adenauer-Stiftung, its educational institutions, centres and foreign offices, offer several thousand events on various subjects each year. We provide up to date and exclusive reports on selected conferences, events and symposia at www.kas.de. In addition to a summary of the contents, you can also find additional material such as pictures, speeches, videos or audio clips.

Ordering Information

Editor

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.