Symposium

Die Zukunft der Ordnungspolitik in der Sozialen Marktwirtschaft

Symposium aus Anlass des 80. Geburtstags von Dr. Franz Schoser

Seit über zehn Jahren gehört Franz Schoser dem Vorstand der Konrad-Adenauer-Stiftung an. Ihm verdanken wir die Schärfung unseres ordnungspolitischen Profils. In Anerkennung seiner Leistungen richtet die KAS dieses Symposium aus.

Details

„Da die Verwundbarkeit der nationalen Volkswirtschaften durch globale Entwicklungen und vor allem durch die Finanzkrise offenbar geworden ist, steht die Durchsetzung einer neuen Ordnungspolitik im Vordergrund. ‘Neues Denken’, das in Umbruchsituationen der letzten Jahrzehnte, etwa bei der europäischen Integration, aus der Sozialen Marktwirtschaft möglich war, ist wieder erforderlich.”

Dr. Franz Schoser

Hauptgeschäftsführer des DIHK i.R.

Schatzmeister der Konrad-Adenauer-Stiftung

Franz Schoser ist seit seiner Studienzeit ein vehementer Streiter für die Soziale Marktwirtschaft. Unermüdlich trat er für seine ordnungspolitischen Grundüberzeugungen ein – und war dabei doch auch jederzeit bereit zum Kompromiss. Er hat stets versucht, das ordnungspolitisch Vernünftige mit dem politisch Machbaren zu verbinden.

Auch in seinem beruflichen Wirken hat sich Franz Schoser um die Ordnungspolitik in Deutschland und die Soziale Marktwirtschaft verdient gemacht. Mehr als zwei Jahrzehnte hat er sich als Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelstages vor allem für die mittelständische Wirtschaft und das deutsche Kammersystem eingesetzt.

Als Mitglied des Nationalen Normenkontrollrates hat er erfolgreich dazu beigetragen, dass insbesondere die unternehmerische Wirtschaft von zuviel Bürokratie entlastet wurde.

Seit über zehn Jahren gehört er dem Vorstand der Konrad-Adenauer-Stiftung an. Ihm verdanken wir die Schärfung unseres ordnungspolitischen Profils. In Anerkennung seiner politischen und wirtschaftlichen Leistungen richtet die Konrad-Adenauer-Stiftung dieses Symposium aus.

PROGRAMM

18.30

Begrüßung

Dr. Hans-Gert Pöttering MdEP

Präsident des Europäischen Parlaments a.D.

Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung

18.40

Grußwort

Eckart von Klaeden MdB

Staatsminister bei der Bundeskanzlerin

18.50

Festvortrag

Professor Dr. Nils Goldschmidt

Lehrstuhl für Wirtschaftswissenschaften und ihre Didaktik

Leiter des Zentrums für ökonomische Bildung

Universität Siegen

19.20

Diskussionsrunde

  • Ingrid Sehrbrock

    Stellvertretende Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes a.D.

  • Dr. Hanspeter Georgi

    Minister a.D.

    Ehemaliger Hauptgeschäftsführer der IHK des Saarlandes

  • Dr. Jörg Mittelsten Scheid

    Ehrenvorsitzender des Beirats Vorwerk & Co. KG

  • Hildegard Müller

    Staatsministerin a.D.

    Vorsitzende der Hauptgeschäftsführung

    BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft

Moderation:

Dr. Steffen Roth

Geschäftsführer Institut für Wirtschaftspolitik an der Universität zu Köln

20.00

Empfang auf der Dachterrasse

Teilnahme nur mit persönlicher Einladung.

Add to the calendar

Venue

Academy of the Konrad-Adenauer-Foundation
Tiergartenstr. 35,
10785 Berlin
Deutschland

Arrival

Speakers

  • Dr. Hans-Gert Pöttering MdEP
    • Eckart von Klaeden MdB
      • Professor Dr. Nils Goldschmidt
        • Ingrid Sehrbrock
          • Dr. Hanspeter Georgi
            • Dr. Jörg Mittelsten Scheid
              • Hildegard Müller
                • Dr. Steffen Roth

                  Publication

                  „Nicht nur Wirtschaftsmodell, sondern Gesellschaftsmodell“: Dr. Franz Schoser mit Symposium über Ordnungspolitik geehrt
                  read now
                  Contact

                  Petra Springfeld

                  Dr. Franz Schoser (Konrad-Adenauer-Stiftung) KAS