Claudia Crawford

Leiterin des Büros Multilateraler Dialog KAS in Wien

 

Geburtsdatum
 
7. Februar 1966
Nationalität deutsch
Familienstand verheiratet, einen Sohn

 

 

 

Berufliche Erfahrungen:

 

  • seit 05/2019: Auslandsmitarbeiterin der Konrad-Adenauer-Stiftung: Leitung des KAS-Auslandsbüros Österreich, Multilateraler Dialog KAS
  • seit 04/2019: Vorbereitung auf den Auslandseinsatz in Österreich: für die Konrad-Adenauer-Stiftung
  • 06/2013 - 03/2019: Auslandsmitarbeiterin der Konrad-Adenauer-Stiftung: Leitung des KAS-Auslandsbüros Russland
  • 04/2013 - 05/2013: Vorbereitung auf den Auslandseinsatz in Russland: für die Konrad-Adenauer-Stiftung
  • 04/2010 - 03/2013: Auslandsmitarbeiterin der Konrad-Adenauer-Stiftung: Leitung des KAS-Auslandsbüros Großbritannien
  • 02/2010 - 03/2010: Vorbereitung auf den Auslandseinsatz in UK für die Konrad-Adenauer-Stiftung
  • 03/2006 - 01/2010: Auslandsmitarbeiterin der Konrad-Adenauer-Stiftung: Leitung des KAS-Auslandsbüros Serbien, Kosovo und Montenegro
  • 12/2005 - 02/2006: Vorbereitung auf den Auslandseinsatz in Serbien/Kosovo/Montenegro für die Konrad-Adenauer-Stiftung
  • 10/1990 - 11/2005: Mitglied des Deutschen Bundestages
  • 10/2002 - 11/2005: Mitglied im Auswärtigen; Stellvertretende Vorsitzende des Unterausschusses Vereinte; Mitglied in der OSZE-PV; Landesbeauftragte des Deutschen Bundestages für die Republik Moldau
  • 10/1998 - 10/2002: Mitglied im Ausschuss für Arbeit und Soziales; Beauftragte für die Belange behinderter Menschen der CDU/CSU-Fraktion
  • 10/1994 - 10/1998: Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
  • 01/1991 - 10/1994: Frauen- und Jugendpolitische Sprecherin der CDU/CSU-Fraktion
  • 03/1990 - 10/1990: Mitglied der ersten frei gewählten Volkskammer der DDR; Jugend- und Sportpolitische Sprecherin der CDU/DA-Fraktion

 

 

 

Ausbildung:

 

  • 02/1990: Abschluss als Diplom-Ingenieurin
  • 09/1985 - 02/1990: Studium der Kybernetik und Automatisierungstechnik in der Spezialisierung Biomedizinische Technik und Bionik
    Technische Universität Ilmenau (TU Ilmenau)
  • 07/1985: Abitur
  • 09/1982 - 07/1985: Berufsausbildung zur Elektronikfacharbeiterin mit Abitur
    BS „Conrad Blenkle“ Schiffselektronik, Rostock