Pressemitteilungen

Argentinien in der Welt

Rede des argentinischen Staatspräsidenten Mauricio Macri

Termin: Dienstag, 5. Juli 2016, 17:45 Uhr

Ort:Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung, Tiergartenstraße 35, 10785 Berlin

Im November 2015 erlebte Argentinien einen überraschenden Regierungswechsel. Der damalige Bürgermeister von Buenos Aires, Mauricio Macri, gewann mit seiner Partei PRO die Präsidentschaftswahl und kündigte den "cambio", den Wechsel, in Argentinien an. Zahlreiche innenpolitische Reformen wurden seitdem in Gang gesetzt. Aber auch außenpolitisch möchte Argentinien wieder ein anerkannter Partner in der internationalen Gemeinschaft sein.

Wie gestaltet sich der Wechsel Argentiniens, sowohl innerhalb als auch außerhalb seiner Grenzen? Was bietet Argentinien und was erwartet das Land von seinen internationalen Partnern?

Diese und weitere Fragen wird Mauricio Macri in seinem Vortrag ansprechen und mit dem Publikum im Anschluss diskutieren. Die Veranstaltung wird von Dr. Hans-Gert Pöttering, Präsident des Europäischen Parlaments a. D. und Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung, eröffnet und vom stv. Generalsekretär und Leiter der Hauptabteilung Europäische und Internationale Zusammenarbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung, Dr. Gerhard Wahlers, moderiert.

Weitere Informationen zur Veranstaltung, die simultan gedolmetscht wird, finden Sie unter http://www.kas.de/wf/de/17.69061/.

Ihre Akkreditierung richten Sie bitte an kas-pressestelle@kas.de oder Tel.: 030-26996-3272.

Über diese Reihe

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Bestellinformationen

erscheinungsort

Berlin Deutschland