Pressemitteilungen

Bernhard-Vogel-Bildungspreis

Altstipendiaten der Konrad-Adenauer-Stiftung zeichnen Projekte zur digitalen Medienkompetenz mit dem Bernhard-Vogel-Bildungspreis aus
„Digitale Medien: Jung und Alt im Zwiespalt zwischen Nähe und Distanz“, so lautet das Motto für die neue Ausschreibung des Bernhard-Vogel-Bildungspreises. Dieser wird von den die Altstipendiaten der Konrad-Adenauer-Stiftung vergeben, ist mit 10.000 Euro dotiert und fördert Projekte, die digitale Medienkompetenzen im Dialog der Generationen stärken.

Ein Leben ohne Apps, Internet und Social Media: Das ist für die junge Generation unvorstellbar! Viele ältere Menschen hingegen stellt bereits die Bedienung eines Telefons oder Computers vor große Probleme: Es fehlen die digitalen Kompetenzen und auch die Offenheit für die Neuen Medien. Es sind jedoch genau diese Neuen Medien, die älteren Menschen eine Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglichen: So können Bestellungen aufgegeben, Überweisungen getätigt oder Debatten geführt werden – ohne das Haus verlassen zu müssen. Gleichzeitig erfordert eine aufgeklärte Teilhabe aller Menschen an der Meinungsbildung im Netz oft auch das Heranziehen traditioneller Quellen und Medien, zum Beispiel um sogenannte „Fake News“ zu erkennen. Durch das Wechselspiel zwischen den Generationen und den von ihnen genutzten Medien wird die Qualität einer demokratischen Debattenkultur gestärkt.

Deshalb unterstützt der Bildungspreis, der nach dem langjährigen Vorsitzenden der Stiftung, Ministerpräsident a. D. Prof. Dr. Bernhard Vogel, benannt ist, Projekte, die ein Bewusstsein für eine gute Balance zwischen digitaler Mediennutzung und beispielsweise gesellschaftlichen, politischen, sozialen oder kreativen Aktivitäten schaffen und die dazu unser Verhalten bei Diskursen in Sozialen Medien kritisch beleuchten.   Besonders interessant sind für die Jury die Projekte, die Ältere beim praktischen Umgang mit digitalen Instrumenten unterstützen.

Unter der Leitung von Dr. Alexander Schmid-Lossberg, bis 2017 langjähriger Geschäftsführer „Personal“ der Axel Springer SE und Stiftungsratsvorsitzender der Hamburg Media School, wird über das Gewinnerprojekt entschieden.

Interessierte können sich ab sofort und noch bis zum 31. Januar 2020 bewerben. Weitere Informationen und das Bewerbungsformular finden Sie hier: www.altstipendiaten.de/bernhard-vogel-bildungspreis
 

Über diese Reihe

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.