Pressemitteilungen

Helmut Kohl und die Reform der CDU 1966 – 1978

Die Ära Kohl im Gespräch in Bonn am 7.3.2018

Termin: Mittwoch, 7. März 2018, 16:30 Uhr – 21:00 Uhr

Ort: Centro Hotel Bristol, Prinz-Albert-Str. 2 53113 Bonn

Helmut Kohl trug schon in seiner Zeit als rheinland-pfälzischer Ministerpräsident und von 1973 an als CDU Bundesvorsitzender maßgeblich zur organisatorischen und programmatischen Reform der CDU bei. Er entwickelte die CDU von einer Honoratiorenpartei zu einer modernen Mitgliederpartei. Unter seiner Führung gab sich die CDU 1978 in Ludwigshafen ein umfassendes Grundsatzprogramm, das den Weg für seine Kanzlerschaft bereitete. Diese spannende Phase in der Geschichte der CDU beleuchtet die aktuelle Veranstaltung der Reihe „Die Ära Kohl im Gespräch“, auf der Historiker ihre aktuellen Forschungsergebnisse präsentieren und zur Diskussion stellen.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter: http://www.kas.de/upload/dokumente/2018/03/Einladung_AeraKohl_732018.pdf

Wir freuen uns über Ihre Akkreditierung unter kas-pressestelle@kas.de oder telefonisch unter 030/26996 – 3272.

Über diese Reihe

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Bestellinformationen

erscheinungsort

Berlin Deutschland