Pressemitteilungen

Konrad-Adenauer-Stiftung ehrt Anne-Sophie Mutter

Termin: Dienstag, 1. März 2016, 20:00 Uhr

Ort: Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung, Tiergartenstraße 35, 10785 Berlin

Mit einer feierlichen Soirée ehrt die Konrad-Adenauer-Stiftung die Violinistin Anne-Sophie Mutter.

Die Ausnahme-Solistin wird nicht nur für ihr virtuoses Geigenspiel, sondern auch für ihr Engagement für den hochbegabten Nachwuchs gewürdigt. „Anne-Sophie Mutter macht generationsübergreifend – auf der Bühne und in der Lehre – Musik zum unvergesslichen, sinnlichen Erlebnis“, heißt es in der Begründung.

Zu der Veranstaltung, die durch ein musikalisches und literarisches Programm begleitet wird, begrüßt der stellvertretende Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung, Bundestagspräsident Prof. Dr. Norbert Lammert MdB.

Die Laudatio hält die Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern, Dr. Charlotte Knobloch.

Zu den bisher Geehrten zählen u.a. Kurt Masur, John Neumeier, Arvo Pärt, Gert Voss, Volker Schlöndorff und Adolf Muschg.

Ihre Akkreditierung richten Sie bitte an kas-pressestelle@kas.de oder Tel.: 030-26996-3272.

Über diese Reihe

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Bestellinformationen

erscheinungsort

Berlin Deutschland