Pressemitteilungen

Ordnung und Stabilität weltweit – Die Rolle Europas

Rede der australischen Außenministerin Julie Bishop

Termin: Mittwoch, 7. September 2016, 15:00 - 16:30 Uhr

Ort:Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung, Tiergartenstraße 35, 10785 Berlin

Demokratien des 21. Jahrhunderts sehen sich in einer globalisierten Welt mit neuen Herausforderungen konfrontiert. Friede und Freiheit sollen gewahrt bleiben, zeitgleich stellen aber Klimawandel, Wirtschaftskrise und Flüchtlingskrise viele Staaten vor nie dagewesene Bewährungsproben. Vor allem für Europa gilt es, anpassungsfähig zu sein, um den sich ändernden Problemfeldern erfolgreich begegnen zu können.

Inmitten dieses konstanten Bewährungsprozesses ist Europa, im speziellen Deutschland, für viele Länder weltweit Vorbild. Wie das Handeln Europas von außerhalb wahrgenommen wird, wo Schnittstellen mit anderen Staaten gesehen werden und welche Bedeutung dem Gelingen der Europäischen Idee seitens der Pazifikregion beigemessen wird, wird die australische Außenministerin Julie Bishop in ihrer Rede erläutern.

Nach ihrem Vortrag und einem moderierten Gespräch, wird Julie Bishop Fragen aus dem Publikum beantworten. Im Anschluss gibt es einen Empfang.

Die Veranstaltung wird vom stv. Generalsekretär und Leiter der Hauptabteilung Europäische und Internationale Zusammenarbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung, Dr. Gerhard Wahlers, eröffnet und von Dr. Beatrice Gorawantschy, Leiterin des Regionalprogramms Politikdialog Asien und Pazifik, moderiert.

Weitere Informationen zur Veranstaltung die simultan gedolmetscht wird, finden Sie unter http://www.kas.de/wf/de/17.69842/.

Ihre Akkreditierung richten Sie bitte an kas-pressestelle@kas.de oder Tel.: 030-26996-3272.

Über diese Reihe

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Bestellinformationen

erscheinungsort

Berlin Deutschland