Curriculum Vitae Berthold Leibinger

Curriculum Vitae Professor Dr.-lng. E. h. Berthold Leibinger

26.11.1930

in Stuttgart als Sohn eines Kunsthändlers für ostasiatische Antiquitäten geboren.

1950

Abitur am Ulrich-von-Hutten-Gymnasium in Korntal. Beginn einer Mechanikerlehre bei TRUMPF & Co. in Stuttgart-Weilimdorf.

1951 - 1957

Studium des Maschinenbaus an der Technischen Hochschule Stuttgart.

Abschluss als Diplomingenieur für das Maschinenbauwesen. Als Diplomarbeit wurde eine experimentelle Untersuchung bei der Fa. TRUMPF & Co. durchgeführt, aus der sich Konstruktionsvorschläge entwickelten, die zu drei Patenten führten.

Anschließend Konstrukteur bei TRUMPF GmbH + Co. KG.

1958 - 1960

Entwicklungsingenieur bei Cincinnati Milling Machines, Cincinnati, USA.

1961 - 1965

Leiter der Konstruktionsabteilung der TRUMPF GmbH + Co. KG. Leibinger verwirklichte eine Reihe wichtiger Neukonstruktionen, die zu einer völligen Umgestaltung des Produktprogramms von TRUMPF führten und die Grundlage für das spätere Wachstum der Firma bildeten.

1966 - 1978

Technischer Geschäftsführer und Gesellschafter der TRUMPF GmbH + Co. KG.

Seit 1978

Vorsitzender der Geschäftsführung und Gesellschafter der TRUMPF GmbH + Co. KG.

TRUMPF

TRUMPF ist heute eines der weltweit führenden Unternehmen des Werkzeugmaschinenbaus und Weltmarktführer für industrielle Laser und Lasersysteme. 44 Tochter- und Beteiligungsgesellschaften in 23 Ländern bilden die TRUMPF Gruppe. Derzeit sind weltweit rund 5.700 Mitarbeiter beschäftigt. Produktionsstätten befinden sich in der Bundesrepublik Deutschland, Frankreich, Schweiz, Österreich, Taiwan, USA. Die TRUMPF Gruppe erreichte im Geschäftsjahr 2001/2002 (30.06.2002) einen Umsatz von rund 1,17 Milliarden €.