Kramp-Karrenbauer, Annegret

Politikwissenschaftlerin, Vorsitzende der CDU Saar, Ministerin, Ministerpräsidentin, * 09.08.1962 Völklingen, katholisch

1981 Eintritt in die CDU, 1982 Abitur, 1982–1990 Studium der Rechts- und Politikwissenschaften an den Universitäten Trier und Saarbrücken, 1984–2000 und seit 2009 Mitglied im Stadtrat Püttlingen, 1989–1994 und 1999–2000 Beigeordnete der Stadt Püttlingen, 1990 Magister Artium, 1991–1998 Grundsatz- und Planungsreferentin der CDU Saar, 1998 Mitglied des Deutschen Bundestages, seit 1998 Vorsitzende des CDU-Stadtverbands Püttlingen, 1999 Persönliche Referentin des Vorsitzenden der CDU-Landtagsfraktion, seit 1999 Mitglied des Saarländischen Landtags, seit 1999 Vorsitzende der Frauen Union Saar, 1999–2000 Parlamentarische Geschäftsführerin der CDU-Landtagsfraktion, 2000–2004 Saarländische Ministerin für Inneres und Sport, 2003–2011 stv. Vorsitzende der CDU Saar, seit 2003 stv. Bundesvorsitzende der Frauen Union, 2004–2007 Saarländische Ministerin für Inneres, Familie, Frauen und Sport, 2007–2009 für Bildung, Frauen, Familien und Kultur, 2009-2011 für Arbeit, Familie, Prävention, Soziales und Sport, seit 2011 Vorsitzende der CDU Saar, seit 2011 Ministerpräsidentin des Saarlandes.