Vortrag

"Arbeit und beruflicher Alltag einer Fernsehjournalistin"

- Frauengesprächskreis
.

Details

HERZLICHE EINLADUNG

an alle gesellschaftspolitisch interessierte Damen

Sehr geehrte Damen,

in unserem Gesprächskreis wollen wir dieses Mal hinter die Kulissen des beruflichen Alltags der Fernsehjournalistin Marie-Elisabeth Denzer vom Saarländischen Rundfunk blicken.

Marie-Elisabeth Denzer (geb. 1963 in Trier) studierte nach dem Abitur Neuere Geschichte und Deutsche Literatur- und Sprachwissenschaft an der Universität des Saarlandes in Saarbrücken.

Zudem war sie bereits ab 1982 als Freie Mitarbeiterin beim Saarländischen Rundfunk in Hörfunk und Fernsehen tätig; ab 1986 auch als Hörfunk- und Fernseh-Reporterin, Hörfunk-Moderatorin und Korrespondentin in Berlin und Bonn – darunter 3 Monate lang im krisengeschüttelten Georgien.

In ihrer Zeit als Planungsredakteurin, Reporterin und Moderatorin entstanden für ARD und SR ab 1991 mehrere Fernsehdokumentationen über die politische Entwicklung in Ost-Europa und der GUS. Nach der Festanstellung als Erste Redakteurin beim SR im Bereich Hörfunk/Politik und Zeitgeschehen 1993 folgten mehrere Fernsehfeatures für ARD und SÜDWEST Fernsehen (u.a. auch „Gleichschritt – Frauen in der Bundeswehr“).

Seit August 1998 koordiniert und moderiert Marie-Elisabeth Denzer als „Anchor-Woman“ das Vorabendprogramm von SR Fernsehen Südwest und moderiert und präsentiert nicht nur das regionale Nachrichtenmagazin „Aktueller Bericht“, sondern fast alle Außenübertragungen des SR Fernsehens sowie die Wahlsendungen.

Für ihre Arbeit wurde sie mehrfach ausgezeichnet, darunter zweimal mit dem Saarländischen Journalistenpreis. Gerne wird sie uns aus ihrem beruflichen Alltag berichten sowie von ihren neuesten Eindrücken nach der Rückkehr aus den Tsunami-betroffenen Gebieten.

Wir freuen uns auf informative Beiträge aus der täglichen Arbeit von Frau Denzer und laden alle gesellschaftspolitisch interessierte Damen herzlich zu diesem Frauengesprächskreis mit gemeinsamem Abendessen ein.

PROGRAMM DES ABENDS

20.00 Uhr

Eröffnung und Begrüßung

20.15 Uhr

Vortrag zum Thema mit Gesprächsrunde und kleinem Abendessen

ca. 22.00 Uhr

Ende der Veranstaltung

TAGUNGSBEITRAG

10,-- Euro pro Person incl. kl. Abendessen / Barzahlung vor Ort / rechtzeitige Anmeldung erforderlich bitte

VERANSTALTER

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. - Bildungswerk Saarbrücken - Neumarkt 11 - 66117 Saarbrücken - Telefon 0681/927988-0 - Fax 0681/927988-9 - e-mail kas-saarbruecken@kas.de - Internet www.kas-saarbruecken.de

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Saarbrücken, casino restaurant am staden

Referenten

Marie-Elisabeth Denzer
Fernsehjournalistin beim Saarländischen Rundfunk
Kontakt

Helga Bossung-Wagner M.A.

Helga Bossung-Wagner M.A

Landesbeauftragte für Saarland und Leiterin des Politischen Bildungsforums Saarland

kas-saarland@kas.de +49 681 927988-0 +49 681 927988-9

Bereitgestellt von

Politisches Bildungsforum Saarland