Expertengespräch

5. Australisch-Europäischer Counter-Terrorismus Dialog (Berlin und Brüssel)

Terrorism Realities Old and New: Assessing Continuing and Evolving Challenges

Das KAS Regionalprogramm Australien und Pazifik organisiert in Zusammenarbeit mit dem Australian Strategic Policy Institute (ASPI) vom 14. bis zum 18. Oktober den "5. ASPI-KAS Australia-Europe Counter-Terrorism Dialogue" in Berlin und Brüssel.

Details

Dieser jährlich stattfindende Dialog  auf 1. 5 Track – Ebene wurde bereits  2015 von ASPI und KAS ins Leben gerufen, um ein Forum zu bieten, im Rahmen dessen Experten und Vertreter von Fachbehörden  aus Australien und Europa die gemeinsamen Herausforderungen im Bereich von Terrorismus und Extremismus diskutieren können.  Ziel ist es, eine Plattform zum Wissensaustausch  über Erfahrungen und Erkenntnisse für derjenigernzu bieten, die sich in Europa, Australien und dem asiatisch-pazifischen Raum mit der Bekämpfung von Terrorismus  und gewalttätigem Extremismus befassen.

Der diesjährige Dialog widmet sich  sowohl dem dschihadistischen als auch „von rechts“ motiviertem Terrorismus. Besonders nach dem Anschlag von Christchurch wird es zunehmend deutlich, dass eine umfassende  Erfassung der Terrorismuslandschaft unbedingt auch den Rechtsradikalismus analysieren muss. Dies bedeutet, dass neue Entwicklungen sowie die Kernthemen und Dynamiken, die diesen Phänomenen unterliegen,  in vergleichender Perspektive erörtert werden.

Durch die kritische Behandlung  von diesen Themen in Roundtables, einem Seminar und Gesprächen bei relevanten  Fachbehörden in Berlin und Brüssel, im m Bundestag und im Europäischen Parlament soll das Problembewusstsein geschärft werden, um aktuelle  Herausforderungen und Lösungsansätze zu identifizieren, welche  als Basis für intensiviertes gemeinsames Verständis und eine vertiefte Kooperation dienen sollen.

Bei dem geschlossenen Dialog unter Chatham House Rule ist die teilnahme nur mit persönlicher Einladung möglich. Im Anschluss wird eine Publikation veröffentlicht, die die Erkentnisse dieses Dialogs zusammenfasst.

Zum Kalender hinzufügen
Kontakt

Katja Theodorakis

Portrait, neu

Programm-Managerin Außen/Sicherheitspolitik und Terrorismusbekämpfung

katja.theodorakis@kas.de +61 2 6154 9325