Fachkonferenz

9. E-lection Bridge Konferenz

Banjul, Gambia

Über den Wahlkampf der Zukunft wollen Kampagnenmanager afrikanischer Partnerparteien der KAS mit ihren deutschen Kollegen von der CDU und der KAS diskutieren. Dieses Jahr schon zum neunten Mal: Vom 3. bis 7. März 2019 läd die KAS nach Banjul zum Erfahrungsaustausch ein.

Details

In den letzten Jahren hat sich die KAS E-lection Bridge Afrika als führende Plattform für das Lernen und Austauschen politischer Kommunikations- und Kampagnenstrategien auf dem Kontinent etabliert. Es ist ein exklusives Angebot der Konrad-Adenauer-Stiftung für bedeutende Führer ihrer Partnerparteien in Subsahara-Afrika. Wie der Name der Konferenz vermuten lässt, besteht das Hauptziel darin, eine Brücke zwischen deutschen und afrikanischen Experten zu bauen und ein Forum zu bieten für den Austausch von Ideen, Praktiken und Erfolgen.

Wie in den vergangenen Jahren wird sich auch Dr. Klaus Schüler, Bundesdirektor der führenden CDU-Partei Deutschlands, anschließen, der unter anderem über den Umgang mit einem Wachwechsel berichten wird. Im Mittelpunkt stehen in diesem Jahr auch die Unterschiede zwischen Kampagnen in städtischen und ländlichen Gebieten. Viele Politiker, die Abgeordnete sind, kennen den Kampf um die Politik in der Hauptstadt, müssen sich jedoch auch in ihren Wahlkreisen im ländlichen Raum etablieren, wo es schwierig sein könnte, zu erklären, was man den ganzen Tag in der Hauptstadt macht.

Wie wir bereits in Kampala während der E-lection-Brücke im Mai 2018 klar gemacht haben, verdienen die Kampagnen nach den Wahlen ebenfalls mehr Aufmerksamkeit in der politischen Kommunikation.

Die diesjährige Konferenz findet vom 4. bis 6. März (Montag bis Mittwoch) statt, wobei der 3. und 7. März als Reisetage vorgesehen sind.

Programm

Montag, 4. März 2019

9:00 Uhr Offizielle Eröffnung der 9. E-lection Bridge

Christoph Plate, Direktor KAS Medienprogramm Subsahara-Afrika, Johannesburg

Thomas Volk, Direktor KAS Senegal

9:30 Uhr Eröffnungsansprache

Ebrima Sillah, Kommunikations- und Informationsminister Gambia

10:00 Uhr In den Wirbeln der Störung - Eine Fallstudie zu Gegenstrategien

Dr. Klaus Schüler, Bundesgeschäftsführer der CDU und Wahlkampfmanager von Angela Merkel

11:15 Uhr Kaffeepause

11:30 Uhr Erneuerung in der Regierung - So arbeiten wir mit dem Plan

Julia Carstens, Persönliche Referentin des Bundesgeschäftsführers

13:00 Uhr Mittagessen

14:30 Uhr Lippenbekenntnis oder leidenschaftliche Politik? Die Schwierigkeiten der Kampagne in ländlichen Gebieten des afrikanischen Kontinents

Gilbert Kiakwama, CDU, Kongo

Norbert Mao, DP, Uganda

Lutero Simango, MDM, Mozambique

Dr. Klaus Schüler, CDU

Moderation: Christoph Plate, KAS Medienprogramm Subsahara-Afrika

16:00 Uhr Kaffeepause

16:30 Uhr Wo wir stehen - Eine Einführung in den demografischen Wandel in Gambia. Von Jammehs Wahlniederlage bis zur Social-Media-Kampagne "Gambia hat entschieden"

Aisha Dabo, Social Media Expertin, Gambia

18:00 Uhr Ende

18:30 Uhr Abfahrt zum Abendessen

Dienstag, 5. März 2019

9:00 Uhr Die Rückkehr der Politik - Wie kann man nach Jahren einer politischen Pattsituation die frustrierte Wählerschaft wieder ermutigen

Aly Khan, KANU, Kenia

NN, Gambia

Moderation: Christoph Plate, KAS Medienprogramm Subsahara-Afrika

10:30 Uhr Kaffepause

11:00 Uhr Der tägliche Wahlkampf - Beispiele aus Tansania und der demokratischen Republik Kongo

Grace Shio, Chadema, Tanzania

Lema Miezi Ritha, AABC, Kongo

Moderation: Thomas Volk, KAS Senegal

12:30 Uhr Mittagessen

13:30 Uhr Faktencheck zu Politikern und Kampagnen - Wie Africa Check versucht die Wähler informiert zu halten

Samba Badji, Redakteur, Africa Check, Dakar, Senegal

15:00 Uhr Kaffeepause

15:30 Uhr Davor und Danach - Eine Situationsanalye der anstehenden und abgeschlossenen Wahlen in Senegal und der demokratischen Republik Kongo

Mikaila Issa, Dakar, Senegal

Gilbert Kiakwama, Kinshasa, Kongo

Moderation: Muhammad M. Jagana, Banjul, Gambia

17:00 Uhr Ende

17:30 Uhr Abfahrt zur Bootstour

20:00 Uhr Abendessen

Mittwoch, 6. März 2019

9:00 Uhr Kampagnen und Medien - Ein Appell an Politiker und Journalisten im Sinne der Wähler. Die Erfahrungen der Wahlen in Nigeria

Dapo Olorunyomi, Premium Times, Nigeria

10:30 Uhr Kaffeepause

11:00 Uhr Abschlusszeremonie

Drohnen und Bots - Wie werden wir 2032 Wahlkampf betreiben? Eine kritische Auseinandersetzung unserer Diskussionen im Jahr 2018 und ein Ausblick in die Zukunft

12:00 Uhr Mittagessen

13:30 Uhr Ausflug

Afrikanische Kommission für Menschenrechte und Rechte der Völker, Banjul

19:00 Uhr Abschluss Abendessen

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Gambia Coral Beach Hotel & Spa
Brufut Height, AU Highway,
Serrekunda
Gambia
Zur Webseite

Referenten

  • Christoph Plate
    • Thomas Volk
      • Ebrima Sillah
        • Dr. Klaus Schüler
          • Julia Carstens
            • Gilbert Kiakwama
              • Norbert Mao
                • Lutero Simango
                  • Aisha Dabo
                    • Aly Khan
                      • Grace Shio
                        • Lema Miezi Ritha
                          • Samba Badji
                            • Mikaila Issa
                              • Muhammad M. Jagana
                                • Dapo Olorunyomi

                                  Publikation

                                  Authentisch bleiben: 9. E-lection Bridge der KAS in Banjul, The Gambia
                                  Jetzt lesen
                                  E-lection Bridge Konferenz 2019: Video
                                  Jetzt lesen
                                  Kontakt

                                  Christoph Plate

                                  Christoph Plate bild

                                  Leiter des Medienprogramms Subsahara-Afrika

                                  christoph.plate@kas.de +27 11 214 29 00 +27 11 214 2913