Studien- und Informationsprogramm

Der Fortschritt im Bereich der Künstlichen Intelligenz und seine politischen Auswirkungen

Besuchsprogramm für deutsche Digitalexperten

Unsere Delegation wird in San Francisco und Umgebung einen tieferen Einblick in die Arbeit von Start-ups, Forschungseinrichtungen und Investoren bekommen, die im KI-Bereich tätig sind.

Details

Delegation testing new tech at MBRDNA KAS Washington
Delegation testing new tech at MBRDNA

Die Region um San Francisco ist eine der wichtigsten Technologiestandorte der Welt. Die unzähligen Unternehmen, die im Silicon Valley angesiedelt sind, haben den Alltag vieler Menschen weltweit verändert. Seit neuestem gilt das Silicon Valley auch als Hot-Spot für die Entwicklung der Künstlichen Intelligenz. Der neue Technologiebereich – der mit vielen Schnittstellen sämtliche Lebens- und Arbeitsbereiche betreffen wird – stellt für die USA und für Europa eine neue Herausforderung dar. Aus diesem Grund bietet die Konrad-Adenauer-Stiftung deutschen und amerikanischen Experten die Möglichkeit, die aktuellen Entwicklungen im Bereich der Künstlichen Intelligenz durch ein Besuchsprogramm in Erfahrung zu bringen.

Dabei liegt der Fokus der Delegation nicht nur auf den Technologien selbst, sondern auch auf den Faktoren, die den Motor für die neuen Innovationen darstellen: die Start-up- und Unternehmenskultur sowie das Forschungs- und Bildungssystem. Im direkten Austausch mit Unternehmern soll erörtert werden, welche Hürden für Tech-Unternehmen in den USA und Deutschland bestehen und inwiefern die Standortbedingungen – auch für ausländische Investoren - verbessert werden können. Um die besondere Rolle der Bildung im Innovationsbereich herauszustellen, wird die Delegation auch mit Professoren zusammenkommen, die den Teilnehmern einen tieferen Einblick in das Bildungs- und Forschungssystem von Universitäten und größeren Unternehmen gewähren. Darüber hinaus wird den deutschen Experten ein Eindruck über die Investorenlandschaft vermittelt. Die Bereitstellung von viel Kapital sowie die Inkaufnahme eines gewissen Risikos – und der Fähigkeit, einen Misserfolg eines Projekts nicht als endgültige Niederlage zu sehen –sind für den Erfolg der Start-up-Szene essentiell. Mit einem besseren Verständnis für das “Ökosystem Silicon Valley” sind die Teilnehmer in der Lage, die rasante Entwicklung im Bereich der KI besser nachvollziehen zu können. Daraus können sich Impulse für den deutschen und europäischen Markt ableiten, um die Wettbewerbsfähigkeit in dieser Branche langfristig zu verbessern.

​​​​​​​

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

San Francisco
USA
Kontakt

Justin Lakamper