Kongress

Deutsch-marokkanischer Austausch über Politikberatung

Im Rahmen des deutsch-arabischen Jugendkongresses vom 15.-18. April in Berlin informierten sich der Generaldirektor und der Forschungsdirektor des IRES (Institut Royal des Etudes Stratégiques) aus Rabat über die Praxis deutscher Politikberatung.

Details

Mohammed Tawfik Mouline, Generaldirektor des IRES, und Said Moufti, Forschungsdirektor des IRES, nutzten im Rahmens des deutsch-arabischen Jugendkongresses die Gelegenheit zur Begegnung und zum Austausch mit deutschen Forschungseinrichtungen, die im Bereich der Politikberatung tätig sind. Dabei lernten sie die Aufgaben und Ziele der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP), des Wissenschaftlichen Dienstes des Deutschen Bundestages und der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP) in Berlin sowie des GIGA German Institute of Global and Area Studies in Hamburg kennen.

Das 2007 gegründete Institut Royal des Etudes Stratégiques in Rabat beschäftigt sich mit für Marokko strategisch wichtigen Fragen wie sozialer Wandel und Zusammenhalt in Marokko, Auswirkungen des Klimawandels und Marokkos Wettbewerbsfähigkeit in einer globalisierten Welt.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Berlin

Deutsch-arabischer Jugendkongress, 15.-18. April, Berlin
Deutsch-arabischer Jugendkongress, 15.-18. April, Berlin

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Marokko