Kongress
ausgebucht

Gesundheit von Kindern und Jugendlichen - Adipositas, ADHS, Psychopharma - Gesundheitspolitische Erfordernisse

Gesundheit von Kindern und Jugendlichen - Gesundheitspolitisches Symposium

Details

Im Laufe ihrer Entwicklung sind etwa zehn Prozent aller Kinder und Jugendlichen von psychischen Problemen, Verhaltensstörungen und weiteren Erkrankungen betroffen. Die möglichen Ursachen sind ebenso vielfältig wie die Handlungsoptionen, die sich für ein Problembewältigung und Förderung der Gesundheit von Kindern und Jugendlichen anbieten.

- Wie ist es um die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen bestellt?

- Wo bestehen Probleme in der Versorgungsverantwortung für Kinder, Jugendliche und deren Familien?

- Was muss sich ändern, damit Kinder, Jugendliche besser in ihrem Lebensweg gefestigt werden?

Fachleute aus Medizin, Gesundheitspolitik, Wissenschaft etc. informieren und diskutieren über diese und weitere Fragestellungen.

Seien Sie herzlich eingeladen.

Programm

Freitag, 09. März 2018

13.00 Uhr Anreise und Imbiss

13.30 Uhr

Begrüßung und Eröffnung

Dr. Silke Bremer

Moderation:

Karin Koslik

, Redakteurin SVZ

Wie gesund sind unsere Kinder und Jugendliche? –

Entwicklung der Versorgung von Kindern im Nordosten:

Antibiotikagebrauch, Adipositas, Allergien

Christine Witte, MPH

Versorgungsforscherin und Autorin des AOK Kinderreports, Gesundheitswissenschaftliches Institut Nordost AOK Nordost

14.15 Uhr

Wenn Kinder zu viel essen –

Adipöse Eltern / adipöse Kinder?

Ursachen und Folgen

PD Dr. med. Susanna Wiegand

Charité – Universitätsmedizin Berlin, Sprecherin der Arbeitsgemeinschaft Adipositas im Kindes- und Jugendalter (AGA) in der Deutschen Adipositas-Gesellschaft (DAG),

Mitgliedschaft im Konvent der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin (DGKJ)

15.15 Uhr

ADHS bei Kindern und Jugendlichen:

Ursachen, Symptome, Behandlungsansätze -

Medizinische und gesellschaftliche Aspekte

Dr. Christian Haase

Chefarzt Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie; Helios Kliniken Schwerin

16.15 Uhr Kaffeepause

16.30 Uhr

Psychopharmaka im Kindes- und Jugendalter

Prof. Dr. Frank Häßler

Facharzt für Kinder- & Jugendpsychiatrie, Psychiatrie & Neurologie, Psychotherapie

Chefarzt des Bereiches Kinder- & Jugend der Gesellschaft für Gesundheit und Pädagogik mbH (GGP) Tagesklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie Rostock

17.30 Uhr

Einschätzungen und Antworten der Gesundheitspolitik

Sebastian Ehlers MdL

Mitglied im Sozialausschuss des Landtages M-V,

Gesundheitspolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion

18.15 Uhr Imbiss und Abreise

Weitere Hinweise

ANMELDUNG:

Bitte melden Sie sich schriftlich (formlos) per email (kas-mv@kas.de) bei der Konrad-Adenauer-Stiftung M-V unter Angabe Ihres Namens, Ihrer Anschrift, email-Adresse, Tel.-Nr. an.

KOSTEN:

Der Tagungsbeitrag beträgt 25,00 € (pro Person),

für Schüler/innen und Studenten/innen 15,00 €.

Eine Übernachtung (09.03. - 10.3.2018) kann (bei verfügbaren Kapazitäten) zugebucht werden.

Der Tagungsbeitrag beträgt in diesem Fall 80,00 € / pro Person im Doppelzimmer, bzw. im Einzelzimmer 100,00 €.

Der Tagungsbeitrag beinhaltet das Veranstaltungsprogramm, (je nach Buchung) die Unterbringung im Tagungshaus sowie die im Programm angegebenen Mahlzeiten.

Zusätzliche Getränke (z. B. bei den Mahlzeiten) erfolgen auf eigene Kosten.

Nach Erhalt Ihrer Anmeldung versenden wir (i.d.R. per email / bei freien Plätzen) eine Teilnahmebestätigung incl. der Rechnungsdaten.

Leistungen, die nicht in Anspruch genommen werden, können nicht erstattet werden.

RÜCKTRITT:

Absagen bis zum 23.02.2018 sind kostenfrei. Danach bis zum 02.03.2018 ist eine Ausfallgebühr in Höhe von 50% des Tagungsbeitrages zu entrichten.

Bei Absagen ab dem 05.03.2018 wird der volle Tagungsbeitrag berechnet.

Abmeldungen sind in jedem Fall schriftlich

einzureichen.

TAGUNGSBÜRO:

Konrad-Adenauer-Stiftung M-V

Kathrin Kress, Arsenalstr. 10 , 19053 Schwerin

T | F 0385 555 705 -0 /-9

kas-mv@kas.de

www.kas.de/mv

Konzept | Veranstaltungsleitung:

DR. SILKE BREMER

Leiterin Konrad-Adenauer-Stiftung M-V

Moderation

KARIN KOSLIK

Redakteurin SVZ - Schweriner Volkszeitung

Tagungsort:

Hotel Speicher am Ziegelsee

Speicherstr. 11 - 19055 Schwerin

T 0385 5003 0 | F 0385 5003 111

www.speicher-hotel.com, info@speicher-hotel.com

Zertifizierung

Eine Zertifizierung ist bei der Ärztekammer M-V beantragt.

Veranstalter:

Konrad-Adenauer-Stiftung Mecklenburg-Vorpommern

Arsenalstr. 10 | 19053 Schwerin

T 0385 555 7050 | F 0385 555 7059

www.kas.de/mv | kas-mv@kas.de

www.facebook.com/konradadenauerstiftungmv

Mit freundlicher Unterstützung von Novo Nordisk

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Schwerin

Kontakt

Dr. Silke Bremer

Dr

Landesbeauftragte für Mecklenburg-Vorpommern und Leiterin des Politischen Bildungsforums Mecklenburg-Vorpommern

Silke.Bremer@kas.de +49 385 555705-0 +49 385 555705-9

Bereitgestellt von

Politisches Bildungsforum Mecklenburg-Vorpommern