Seminar

Konfliktmanagement und Stressmanagement

Seminar für Fachkräfte aus Wirtschaft und Zivilgesellschaft
Das Seminar bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, ihr Wissen über Konflikt- und Stressmanagement innerhalb von Organisationen zu verbessern. Darüber hinaus öffnen sich für die Teilnehmer die Möglichkeiten zum Netzwerken untereinander.

Details

2018 hat die Konrad-Adenauer-Stiftung Belarus gemeinsam mit ihren Partnern eine neue Seminarreihe zur Verbesserung der persönlichen Kompetenzen von Vertretern aus Wirtschaft, Hochschulen, Think Tanks und NGOs gestartet.

Das Hauptziel dieses Seminars ist es, den Teilnehmern die Möglichkeit zu geben, ihre persönlichen Fähigkeiten in Konfliktmanagement und Stressmanagement zu entwickeln und zu verbessern. Darüber hinaus bieten wir Netzwerkmöglichkeiten unter den Teilnehmern.

Stress und Burnout sind ein echtes Effizienzproblem

Eine Person im Burnout-Zustand ist nicht sehr effektiv, zyklisch, hysterisch, langsam, kategorisch... Im Durchschnitt sind über 20 Prozent der Krankheitstage am Arbeitsplatz auf die eine oder andere Weise mit Stress und Burnout-Syndrom verbunden. Nach dem Seminar können Sie Stress und Burnout bewältigen und somit Ihre Leistungsfähigkeit steigern. Als Maximum werden Sie imstande sein, notwendige Veränderungen in Ihrer Organisation vorzunehmen, um Burnout Ihrer Kollegen zu vermeiden.

Verhinderung von "spitzen Winkeln"

Sie werden lernen, so zu verhandeln, dass keine "spitzen Winkel" entstehen. Das Seminar wird sowohl mit verschiedenen Verhandlungsstrategien in Abhängigkeit von den Zielen als auch mit den im Verhandlungsprozess beteiligten Persönlichkeitstypen sowie den Instrumenten befassen, die für einen reibungslosen Ablauf im Falle einer Konfliktsituation in den Verhandlungen sorgen. Die Harvard Methode zur Konfliktlösung wird ebenfalls beachtet. Zuerst werden die TeilnehmerInnen lernen, wie sie die Verhandlungen abhängig von der Art des Gesprächspartners führen können, und dann verschiedene Modelle der Konfliktprävention trainieren.

Hauptelemente des Programms

1. Fähigkeiten zur effektiven Konfliktlösung

  • Konfliktprävention
  • Konfliktsignale. Fähigkeit, einen heranwachsenden Konflikt zu erkennen und zu stoppen
  • Grundlagen des Konfliktverhaltens von Menschen
  • Besonderheiten der Kommunikation mit Konfliktparteien
  • Fähigkeit zur Kommunikation mit aggressiven Menschen unter Druck
  • Fähigkeit, einen konstruktiven Dialog einzuleiten
  • Persönliche Fähigkeiten zur Konfliktlösung
  • Spannung abbauen und Situation konstruktiv beenden
2. Fähigkeit zur Verteidigung der eigenen Position in verschiedenen Situationen. Effektives Verhalten im Konflikt

  • Analyse eigener Stärken und Schwächen bei der Lösung von Konflikten in schwierigen Situationen
  • Selbstanalyse in der Konfliktsituation
3. Selbstregulation und emotionale Stabilität

  • Emotionen verwalten
  • Mechanismen des psychologischen Schutzes
  • Energie-Techniken
  • Emotionen kontrollieren
  • Prävention von emotionalem Burnout
4. Stressresistenz

  • Stressquellen, professionelles Burnout
  • Besonderheiten der individuellen Reaktion auf Stress
  • Wege der Selbstregulation und der Stress-Überwindung
  • Glücksformel
Das Training wird von Tatyana Pan, der zertifizierten Business-Trainerin, Couch, Beraterin und Psychologin durchgeführt. Tatyana Pan genoss ihre Ausbildung in Kiew, Moskau, Wien, Sofia und Prag. Zu den Trainingsbereichen, in denen sie über langjährige Berufserfahrung verfügt, gehören unter anderem Verhandeln, effektive Kommunikation, Konflikt- und Stressmanagement. Das Portfolio ihrer Kunden umfasst solche Unternehmen wie Olimp, Coca-Cola, Reckitt Benckiser, Golden Staff, TeamLink, Medical Marketing Agency und andere. Ihre Trainingsmethode ist "Learning by Doing". Dank ihrer psychologischen Ausbildung bietet Tatyana Pan einen flexiblen Ansatz, der die individuellen Eigenschaften der TeilnehmerInnen des Trainings berücksichtigt. Neben den Ausbildungsaktivitäten hat Tatyana Pan ihre eigene erfolgreiche Erfahrung im Verkauf von Waren und Dienstleistungen und in der Verhandlungsführung.

Das Seminar wird nur in russischer Sprache stattfinden!

Anmeldung: Bitte melden Sie sich für die Teilnahme bis zum 15. März 2018 an!

Über die Konrad-Adenauer-Stiftung

Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) ist eine deutsche politische Stiftung, die der Christlich Demokratischen Union Deutschlands (CDU) nahesteht. In Belarus führt die Konrad-Adenauer-Stiftung den Dialog mit der gesamten Gesellschaft. Wir möchten die bilateralen Beziehungen der Republik Belarus mit der Bundesrepublik Deutschland und der Europäischen Union unterstützen und stärken. Unser Ziel ist es, dass die Republik Belarus einen aktiven, eigenständigen und selbstbestimmten Platz inmitten der europäischen Staatengemeinschaft einnimmt. Wir verstehen uns als Think Tank und Brückenbauer zwischen Belarus und der EU, der politische Möglichkeiten öffnet, Netzwerke bildet und Austausch schafft. Zur Erreichung der Ziele führt die KAS unter anderem Bildungsveranstaltungen und Beratungsgespräche sowie Dialog- und Informationsprogramme in Belarus, Litauen, Deutschland und Brüssel durch. Zu unseren Partnern in Belarus zählen Mandatsträger, politisch Aktive, Mitglieder der Regierung und Mitarbeiter der Verwaltung auf allen Staatsebenen, Vertreter der Wirtschaft (Unternehmen und Interessenvertretungen), Journalisten, freie Medienschaffende und Medieneigner, Experten und Vertreter von Think Tanks, Nichtregierungsorganisationen (NGO), Regierungsorganisationen (GO), Forscher, Professoren, Dozenten und Lehrer aus verschiedensten Bildungsinstitutionen sowie junge Erwachsene, Studenten und Schüler.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Hotel Renaissance, Dzerzhinsky Avenue 1 E Minsk 220036, Minsk, Meeting room 1+2

Referenten

Tatyana Pan
Dr. Wolfgang Sender
Kontakt

Dr. Wolfgang Sender

Dr

Leiter des Auslandsbüros Belarus

wolfgang.sender@kas.de + 370 52 629475 + 370 52 122294
Dr. Wolfgang Sender, Leiter des Auslandsbüros Belarus, berichtete über aktuelle politische Entwicklungen in Deutschland und Europa.

Partner

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Belarus