Forum

Kroatien und die Zukunft der Europäischen Union

Europa-Forum mit dem kroatischen Ministerpräsidenten Andrej Plenković

In einer Grundsatzrede wird der kroatische Ministerpräsident S.E. Andrej Plenković Bilanz ziehen über fünf Jahre EU-Mitgliedschaft und einen Ausblick wagen auf künftige gemeinsame Aufgaben und Ziele Kroatiens und der Europäischen Union.

Details

So ist Kroatien bestrebt, der Euro-Zone sowie dem Schengen-Raum beizutreten und in seiner Nachbarschaft als Stabilitätsanker zu wirken. Im ersten Halbjahr 2020 schließlich wird Kroatien erstmalig die EU-Ratspräsidentschaft übernehmen und hier einen Schwerpunkt auf die Beitrittsperspektive des Westbalkans legen. Zugleich sieht sich die Europäische Union mit zahlreichen inneren und äußeren Herausforderungen konfrontiert und bereitet sich auf die Wahlen zum Europäischen Parlament und die anschließende Bildung einer neuen Kommission im nächsten Jahr vor. Vor diesem Hintergrund wird der kroatische Ministerpräsident über „Kroatien und die Zukunft der Europäischen Union“ sprechen und im Anschluss mit dem Publikum diskutieren.

Programm

16.45 Uhr Registrierung

17.00 Uhr Grußwort

  • Prof. Dr. Beate Neuss, Stellvertretende Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V., Professorin für Internationale Politik an der TU Chemnitz
17.10 Uhr Vortrag „Kroatien und die Zukunft der Europäischen Union“

  • Andrej Plenković, Ministerpräsident der Republik Kroatien
17.30 Uhr Diskussion mit Publikumsfragen

Moderiert von Holger Haibach, Designierte Leiter des Auslandsbüros Kroatien, Europäische und Internationale Zusammenarbeit, Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

18.00 Uhr Schlussworte

  • Dr. Katja Leikert MdB, Stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
18.10 Uhr Empfang

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
Tiergartenstraße 35,
10785 Berlin
Deutschland

Anfahrt

Referenten

Andrej Plenković
Ministerpräsident der Republik Kroatien

Publikation

„Wir wollen Teil Kerneuropas sein“: Kroatischer Ministerpräsident wirbt für Beitritt seines Landes zur Eurozone und zum Schengenraum
Jetzt lesen
Kontakt

Holger Haibach

Holger Haibach

Leiter des Auslandsbüros Kroatien

holger.haibach@kas.de +385 1 4882-650 +385 1 4882-656
Andrej Plenković

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Kroatien