Seminar

Marktmacht braucht Grenzen -

Monopole in der Sozialen Marktwirtschaft (mit Exkursion)

Ziel des Seminares ist es, die von der Monopolbildung ausgehende Gefahr für einen funktionierenden Wettbewerb, für Verbraucher und Konkurrenten, darzulegen. Es werden Antworten aus ordnungspolitischer Sicht diskutiert.

Details

Sonntag, 4, Februar 2007

16.30 - 18.00 Uhr

Spielregelen des Marktes: Was regelen die deutschen und europäischen Wettbewerbsvorschriften?

RA Boris Schmidt, Essen

Wettbewerbszentrale

19.00 - 22.00 Uhr

Wettbewerbsverstöße und ihre Folgen für Konkurrenten, Kunden und den Markt

RA Boris Schmidt, Essen

Montag, 5. Februar 2007

8.45 - 10.45 Uhr

Zielkonflikte zwischen Industrie- und Wettbewerbspolitik -

Steht die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen

im Widerspruch zur Stärkung der Wettbewerbsordnung?

Dipl.-Volksw. Thomas Welsch, Marburg

Ordnungsökonomik und Internationale Wirtschaftsbeziehungen,

Universität Marburg

10.30 - 12.00 Uhr

Die Giganten im Visier -

Aufgaben und Stellung der Monopolkommission

im Rahmen der Wettbewerbsaufsicht

Dr. Klaus Holthoff-Frank, Bonn

Monopolkommission

14.00 - 15.30 Uhr

Markt in Gefahr -

Das Bundeskartellamt als Hüter des Wettbewerbs

(Exkursion zum Bundeskartellamt in Bonn)

Christiane Maaß, Bonn

Bundeskartellamt

16.00 - 17.30 Uhr

Der schwierige Weg der Privatisierung -

Instrumente der Bundesnetzagentur zur Errichtung

eines funktionierenden Wettbewerbs

Matthias Otte, Bonn

Bundesnetzagentur, Leiter Präsidiumsbüro

19.00 - 20.30 Uhr

Wie funktioniert der Energiemarkt ?

Dipl.-Oec. Christian Otto, Herne

Bundesverband der Energie-Abnehmer

Dienstag, 6. Februar 2007

8.45 - 10.15 Uhr

Unternehmenszusammenschlüsse - eine Herausforderung für die Soziale Marktwirtschaft: Risiken für die lokalen - Chance auf den globalen Märkten?

Mark Lauterfeld L.L.M., Frankfurt/Main

Rechtsanwalt beim Vorstand der Union Investment

10.30 - 12.00 Uhr

David gegen Goliath?

Lokale Staatenkompetenz - globale Unternehmenskonkurrenz

Marc Lauterfeld L.L.M., Frankfurt/Main

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Bildungszentrum Eichholz / Wesseling

Referenten

RA Boris Schmidt
Dipl.-Volksw. Thomas Welsch
Dr. Klaus Holthoff-Frank
Christiane Maaß
Matthias Otte
Dipl.-Oec. Christian Otto
Marc Lauterfeld L.L.M.
Kontakt

Clarissa Rönn

Marktmacht braucht Grenzen - v_1