Fachkonferenz

Mehr als Öl und Gas: Die Golfregion als außenpolitische Herausforderung

Die Golfregion ist in einem dramatischen Umbruch begriffen: Durch den Irakkrieg wurden die geopolitischen und sicherheitspolitischen Karten neu gemischt.

Details

Faktoren wie die anhaltenden Unsicherheit im Irak und die internationale Auseinandersetzung um das iranische Atomprogramm beeinflussen die Entwicklung am Golf negativ. Dem stehen positive Entwicklungen wie das wirtschaftliche Wachstum der „Tigerstaaten“ am Golf und die voranschreitende Integration der Mitgliedsstaaten des Golfkooperationsrates gegenüber.

Deutschland und die EU haben großes Interesse an politischer und wirtschaftlicher Stabilität sowie an einer friedlichen Entwicklung in der Region. Noch fehlt es aber an einer stringenten europäischen Strategie, die den beiderseitigen Interessen gerecht wird.

Mit der Konferenz „Mehr als Öl und Gas. Die Golf-Region als außenpolitische Herausforderung“ bringt die Konrad-Adenauer-Stiftung internationale Experten aus der Region und aus Deutschland zusammen, um die außen- und sicherheitspolitischen Herausforderungen für die Region und die Möglichkeiten eines verstärkten europäischen Engagements zu diskutieren.

Wir laden Sie hierzu herzlich ein und freuen uns auf Ihr Kommen.

Programm

14.00 Uhr

BEGRÜSSUNG UND ERÖFFNUNG

Dr. Franz Schoser, Mitglied des Vorstands der Konrad-Adenauer-Stiftung

14.15 Uhr

KEYNOTE SPEECHES

  • Eckart von Klaeden MdB, Außenpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
  • Dr. Anwar Mohammed Gargash, Staatsminister, Außenministerium der Vereinigten Arabischen Emirate

PANEL 1: KONSOLIDIERUNG UNTER SCHWIERIGEN BEDINGUNGEN: DIE STAATEN DER GOLFREGION ZWISCHEN KOOPERATION UND KONFLIKT

15.00 Uhr

  • Dr. Henner Fürtig, Wissenschaftlicher Mitarbeiter GIGA Institut für Nahost-Studien Hamburg
  • Dr. Johannes Reissner, Wissenschaftlicher Mitarbeiter Stiftung Wissenschaft & Politik Berlin
  • Dr. Abdulhadi Khalaf, Professor, Fakultät für Soziologie Universität Lund
Moderation: Dr. Michael Lange, Teamleiter Außen-, Sicherheits- & Europapolitik Hauptabteilung Politik & Beratung, Konrad-Adenauer-Stiftung Berlin

16.30 Uhr

Kaffeepause

PANEL 2: NEUE ENTWICKLUNGEN UND HERAUSFORDERUNGEN WIRTSCHAFTLICHER INTEGRATION UND GRENZÜBERSCHREITENDER ZUSAMMENARBEIT

17.00 Uhr

  • Thomas Kraneis, Ghorfa Arab-German Chamber of Commerce and Industry, Lahmeyer International GmbH, Bad Vilbel
  • Dr. Peter Göpfrich, Delegierter der Deutschen Industrie- und Handelskammer Dubai
  • Dr. Rola Dashti, Vorsitzende der Kuweit Economic Society Kuwait - abgesagt -
Moderation: Dr. Hardy Ostry, Teamleiter Afrika/Naher Osten Hauptabteilung Internationale Zusammenarbeit, Konrad-Adenauer-Stiftung Berlin

PANEL 3: AUF DER SUCHE NACH EINER REGIONALEN SICHERHEITSARCHITEKTUR

HERAUSFORDERUNGEN UND OPTIONEN FÜR EIN VERSTÄRKTES EUROPÄISCHES ENGAGEMENT IN DER GOLFREGION

18.30 Uhr

  • Yasar al-Qatarneh, Direktor, Regional Center for Conflict Prevention, Jordan Institute of Diplomacy Amman
  • Dr. Volker Perthes, Direktor Stiftung Wissenschaft & Politik Berlin
  • Dr. Stephen Blackwell, Wissenschaftlicher Mitarbeiter Emirates Center for Strategic Studies and Research Abu Dhabi
  • Joachim Hörster MdB, Vorsitzender der Parlamentariergruppe für die Arabischsprachigen Staaten des Nahen Ostens
Moderation: Dr. Alexander Görlach, Publizist, Ressortleiter online "Cicero"

20.00 Uhr

Empfang

Teilen

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung

Referenten

Eckart von Klaeden
Dr. Mohammad Anwar Gargash
Dr. Franz Schoser

Publikation

Mehr als Öl und Gas: Die Golfregion als außenpolitische Herausforderung: Fachkonferenz der Konrad-Adenauer-Stiftung, Berlin, 12.11.2008
Jetzt lesen
KAS eröffnet Regionalbüro in Abu Dhabi: Bei der Golfregion-Konferenz der KAS stoßen die Pläne auf große Zustimmung
Jetzt lesen
Mehr als Öl und Gas_ Die Golfregion als außenpolitische Herausforderung