Symposium

Memory – access denied?

Political landscapes of memory and inclusion in contemporary Europe
Im Rahmen eines internationalen Symposiums werden sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit erinnerungspolitischen Fragestellungen beschäftigen und dabei auch die Thematik der Inklusion von Minderheiten thematisieren.

Details

Das Symposium wird sich sowohl in theoretischer Art und Weise mit verschiedenen Arten und Mechanismen politischer Erinnerungskulturen beschäftigen, diese aber auch auf konkrete und tagesaktuelle Ereignisse beziehen. Da die Inklusion von Minderheiten nicht zuletzt aufgrund der großen Anzahl schutzsuchender Menschen, welche in den vergangenen Monaten und Jahren in den Mitgliedsstaaten der Europäischen Union Zuflucht gesucht haben, eine zunehmende Herausforderung darstellt, wird diese Thematik den empirischen Schwerpunkt des Symposiums darstellen.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Helsinki, Finnland

Bereitgestellt von

Regionalprojekt Nordische Länder