Lesung
ausgebucht

Roman Grafe: Zeitgeschichte und aktuelle Themen

"Die Grenze durch Deutschland", "Prozesse gegen DDR-Grenzschützen und ihre Befehlsgeber" und "Zeit ist Geld. Die Bahnkatastrophe von Eschede"

Eine Reihe von Schulveranstaltungen mit Roman Grafe

Details

Roman Grafe, geboren 1968 im Nordosten der DDR, ist Autor und Filmemacher.
Nach seiner Übersiedlung im Januar 1989 nach Bayern studierte er in der Schweiz Journalistik. Seit 1993 arbeitet er für die ARD und die „Süddeutsche Zeitung“.
2002 erschien im Siedler-Verlag seine vielbeachtete Chronik „Die Grenze durch Deutschland“, 2004 das Buch „deutsche Gerechtigkeit“. Zuletzt veröffentlichte er als Herausgeber „Die Schuld der Mitläufer. Anpassen oder Widerstehen in der DDR“ (Pantheon-Verlag 2009).


Doch er beschäftigt sich auch mit anderen Themen, wie zum Beispiel der Bahnkatastrophe von Eschede. Am 15. Jahrestag des ICE-Unfalls von Eschede äußerte er sich bereits in der FAZ.
 
Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Schulen in Baden-Württemberg

Referenten

  • Roman Grafe
    Kontakt

    Simone Iliou

    Simone Iliou bild

    Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Politischen Bildungsforum Baden-Württemberg

    Simone-Isabel.Iliou@kas.de +49 711 870309-53 +49 711 870309-55