Seminar

Seminar zum Thema "Soziale Marktwirtschaft" in St. Petersburg

Am 8. Oktober findet in St. Petersburg ein Seminar statt, das sich mit der Verbindung zwischen dem Sozialwesen und der freien Marktwirtschaft befasst. Interessierte Teilnehmer sind herzlich willkommen.

Details

Am 8. Oktober findet um 15:00 im Institut für Wirtschaft und Management ein Seminar zu einem der wichtigsten Wirtschaftsmodelle für Europa statt. Auf Einladung der HSE - St. Petersburg und der Konrad-Adenauer-Stiftung wird Professor Michael Wohlgemuth den Zuhörern das Konzept der Sozialen Marktwirtschaft vorstellen. Die Soziale Marktwirtschaft bildet die Grundlage der deutschen Wirtschaft und vereint die Prinzipien des freien Marktes und des sozialen Ausgleichs. Der Begriff „Soziale Marktwirtschaft“ wird sowohl von Ökonomen als auch von Politkern aktiv im Diskurs um die Zukunft Deutschlands und der europäischen Union verwendet. Im Seminar von Professor Wohlgemuth werden sowohl Aspekte des theoretischen Konzepts, als auch tatsächliche Ergebnisse der praktischen Umsetzung erläutert. Im Anschluss daran steht er für Fragen zur Verfügung.

Michael Wohlgemuth ist Professor der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften an der Universität Witten-Herdecke, der ersten Privatuniversität Deutschlands. Darüber hinaus leitet er das unabhängige analytische Zentrum „Open Europe Berlin“, welches sich aktiv mit Fragen der Wirtschaftspolitik und dem wirtschaftlichen Zustand Deutschlands und Europas beschäftigt. Open Air Berlin steht unter anderem für die Vorteile von Freihandel und europäischer Integration ein. Professor Wohlgemuth ist auch Mitglied des wissenschaftlichen Beirats des Doktorandenprogramms "Soziale Marktwirtschaft" der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Die Gäste des Seminars haben nicht nur die Möglichkeit, Prof. Wohlgemuth kennenzulernen, sondern auch die von der Konrad-Adenauer-Stiftung herausgegebenen Bücher über die Soziale Marktwirtschaft kostenlos zu erhalten. Mit dem Referenten kann man sich vor dem Seminar bei einem Begrüßungskaffee und abschließend beim Empfang austauschen.

Für die Teilnahme an der Veranstaltung ist eine vorherige Anmeldung notwendig. Diese dauert bis zum 30. September, kann jedoch aber auch früher enden, da die Teilnehmerzahl beschränkt ist. Wenn das Seminar Ihr Interesse geweckt hat, bitten wir Sie um eine fristgerechte Anmeldung, um den Organisatoren die Planung der Veranstaltung zu erleichtern.

Veranstaltungsort: Institut für Wirtschaft und Management, HSE - St. Petersburg, Kantemirovskaya Straße 3, Gebäude. 1, lit. A.

Die Sprache des Seminars: Englisch.

14:30 – Begrüßungskaffee für die Teilnehmer des Seminars.

15:00 – Seminar "Social Market Economy".

Die Veranstaltung wird von der HSE - St. Petersburg in Kooperation mit dem Auslandsbüro der Konrad-Adenauer-Stiftung in Russland durchgeführt. Bei Fragen zur Veranstaltung können Sie sich an Elena Balinskaya (elena.balinskaya@kas.de) oder das Dekanat des Instituts für Wirtschaft und Management wenden.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

HSE St. Petersburg
16 Soyuza Pechatnikov Straße,
Россия
Zur Webseite

Anfahrt

Kontakt

Claudia Crawford

Claudia Crawford bild

Leiterin des Auslandsbüros Moskau

Claudia.Crawford@kas.de +7 495 626 00-75 +7 495 626 00-76
Kontakt

Evgeniya Löhken, M.A.

Evgeniya Löhken, M.A

Projektkoordinatorin

+7 495 626 00-75 +7 495 626 00-76

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Russland