Vortrag

Soziale Marktwirtschaft im 21. Jahrhundert: Opfer der Globalisierung?

Veranstaltung der Stiftung Bundeskanzler-Adenauer-Haus und der Konrad-Adenauer-Stiftung aus Anlass des 85. Geburtstags von Frau Bundesministerin a.D. Dr. Dorothee Wilms am 19. November 2014 in der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn.

Details

Die Globalisierung stellt Deutschland vor eine ganze Reihe von Fragen: Wie können wir in einer globalisierten Welt langfristig unseren Wohlstand sichern, wie unsere wirtschaftliche Leistungsfähigkeit? Wie erhalten wir unsere Volkswirtschaft innovativ und dynamisch? Was wird aus der sozialen Verantwortung?

Über die Herausforderungen der Globalisierung für unsere Wirtschaftsordnung wird Herr Prof. Dr. Michael Hüther, Direktor und Mitglied des Präsidiums des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln, sprechen am

Mittwoch, dem 19. November 2014, 19.00 Uhr

in der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität, Hörsaal I,

Am Hof/Universitätshauptgebäude, 53113 Bonn.

Die Veranstaltung greift mit der Frage nach der Ausprägung und Zukunft der Sozialen Marktwirtschaft ein Leitthema auf, das Frau Dr. Wilms in ihrem beruflichen Leben begleitet hat und ihr bis heute am Herzen liegt.

Frau Dr. Wilms ist beiden Stiftungen, die den Namen Konrad Adenauer tragen, seit Jahrzehnten eng verbunden. Aus Anlass ihres 85. Geburtstages ist ihr diese Veranstaltung gewidmet.

Wir laden Sie herzlich zu diesem Vortrag ein.

Anmeldung

Bitte melden Sie sich bei Beate Kindler (beate.kindler@kas.de) an.

Teilen

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Universität Bonn
Am Hof 1dHörsaal 1,
53113 Bonn
Deutschland

Alternativer Veranstaltungsort

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität, Hörsaal I; Am Hof/Universitätshauptgebäude; 53113 Bonn

Anfahrt

Referenten

Dr. Jürgen Rüttgers
Prof. Dr. Michael Hüther
Prof. Dr. Bernhard Vogel

Publikation

Von Christlicher Kultur und Sozialer Marktwirtschaft: Beiträge und Symposium zum 85. Geburtstag von Dorothee Wilms
Jetzt lesen
Soziale Marktwirtschaft im 21. Jahrhundert: Ein Opfer der Globalisierung?: Festvortrag von Herrn Prof. Dr. Michael Hüther anlässlich des 85. Geburtstags von Dr. Dorothee Wilms
Jetzt lesen
Soziale Marktwirtschaft im 21. Jahrhundert: Opfer der Globalisierung?
Jetzt lesen
Kontakt

Beate Kindler

Beate Kindler bild

Leiterin der Abteilung Veranstaltungsorganisation

Beate.Kindler@kas.de +49 2241 246-4278 +49 2241 246-54278
Bild Frau Wilms Konrad-Adenauer-Stiftung, Frau Noltenius