Buchpräsentation

Soziale Marktwirtschaft: Vortrag anlässlich der Buchherausgabe

Die KAS förderte die russische Herausgabe des Buches „Soziale Markwirtschaft. Alles, was Sie über den Neoliberalismus wissen sollten“ und hat zum Anlass seiner Erscheinung Herrn Prof. Rolf Hasse nach Moskau eingeladen.

Details

Am 10. November um 18 Uhr findet eine Vorlesung des Professors Rolf Hasse(Deutschland) anlässlich der in Russland erschienenen Veröffentlichung eines Buchs von Karen Horn statt, das einer der meist bekannten Konzeptionen der Wirtschaftsordnung gewidmet ist.

In diesem Buch wird eine gegenwärtige Sicht auf das spezifische deutsche Modell der sozialen Marktwirtschaft präsentiert, die Prinzipien des freien Marktes und der sozialen Gerechtigkeit in sich vereint. Prof. em. Dr. Rolf Hasse kommt nach Moskau auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung, um dem russischen Publikum von den theoretischen Grundlagen dieser Konzeption, von dem einmaligen deutschen Ordoliberalismus und dem heutigen Stand dieses Modells zu erzählen und auch die Fragen der Zuhörer zu beantworten.

In der Vergangenheit amtierte Rolf Hasse als Professor an der Universität der Bundeswehr Hamburg (Helmut-Schmidt-Universität) und an der Universität Leipzig, zur Zeit ist er ein Experte beim Fraunhofer-Zentrum für Internationales Management und Wissensökonomie (Fraunhofer IMW, Leipzig), außerdem leitet er den Beirat des Doktorandenprogramms „Soziale Marktwirtschaft“ unter der Leitung der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Die Gäste der Veranstaltung können kostenlos das Buch „Soziale Marktwirtschaft. Alles, was Sie über Neoliberalismus wissen sollten“ (Социальное рыночное хозяйство. Все, что нужно знать о неолиберализме) in russischer Sprache bekommen. Nach der Vorlesung sind Sie zu einem Empfang eingeladen, während dessen Sie die Möglichkeit haben werden, sich unkonventionell mit dem Lektor zu unterhalten.

Für die Teilnahme an der Präsentation oder den Erhalt des Links zur Online-Übertragung benötigen wir eine vorherige Anmeldung. Diese ist bis zum 9. November befristet, könnte aber aufgrund der begrenzten Anzahl an Plätzen früher beendet werden.

Die Veranstaltung wird durch die Fakultät der Weltwirtschaft und der internationalen Beziehungen an der HSE abgehalten.

Ort der Veranstaltung: Higher School of Economics, Myasnitzkaya Straße, Hausnummer 9/11, Hörsaal 518

Sprache der Veranstaltung: Russisch und Deutsch mit Simultandolmetschern.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Higher School of Economy, Moskau

Kontakt

Claudia Crawford

Claudia Crawford bild

Leiterin des Auslandsbüros Moskau

Claudia.Crawford@kas.de +7 495 626 00-75 +7 495 626 00-76
Kontakt

Konstantin Bogatyrev

Konstantin Bogatyrev bild

Projektkoordinator

Konstantin.Bogatyrev@kas.de +7 49 5626 00-75 +7 49 5626 00-76

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Russland