Fachkonferenz

Unsere Antworten auf den Klimawandel

Internationale Konferenz
Der Klimawandel ist eine der größten heutigen Herausforderungen für die Menschheit. Er hat unter Anderem massive Einflüsse auf die weltweite Wirtschaft. Insbesondere globale Produktions- und Wertschöpfungsketten sowie Arbeitsmärkte sind betroffen.

Details

Die Auswirkungen der globalen Erwärmung auf die Weltwirtschaft sind noch nicht vollständig verstanden. Besonders für die nötige Anpassung von Wirtschaftsmodellen besteht weiterer Forschungsbedarf. Der steigende Meersspiegel, Überschwemmungen, Dürren und veränderte Bedingungen in der Landwirtschaft führen bereits heute zu enormen volkswirtschaftlichen Verlusten und Migration von Arbeitskräften. Das hat unvorhersehbare Auswirkungen auf unseren Wohlstand, die Volksgesundheit, Arbeitsmarkt und Produktivität. Maßnahmen zur Eindämmung und Anpassung an den Klimawandel können die Entwicklung von lokalen und regionalen Wirtschaftssystemen und Arbeitsmärkten vorteilhaft beinflussen. Doch die Entwicklung einzelner Branchen wird sehr unterschiedlich sein. Die Transformation der fossilen hin zu einer auf erneurbaren Energien basierenden Wirtschaft kann neue Quellen der Wertschöfpung schaffen und die Zahl der qualifizierten Arbeitsstellen in vielen Ländern der Welt erhöhen – doch anderswo mag diese Transformation zu wirtschaftlichen Verlusten führen.

Vor diesem Hintergrund veranstalten die Konrad-Adenauer-Stiftung, die Essener Hochschule für Oekonomie und Management und die Internationale Arbeitsorganisation eine internationale Konferenz. Anerkannte Wissenschaftler, Politiker und Unternehmer aus Asien, Europa und den Vereinigten Staaten werden die vielschichtigen Aspekte der gegenwärtigen Lage erläutern und Handlungsempfehlungen erarbeiten.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Hong Kong SAR
China
Zur Webseite

Anfahrt

Referenten

Professor Dr. Andreas Oberheitmann
FOM – Hochschule für Oekonomie und Management
Essen
Germany
Professor Dr. Klaus Zimmermann
GLO – Internationale Arbeitsorganisation
Genf
Schweiz
Kontakt

Dr. Peter Hefele

Dr

Leiter des Regionalprojekts Energiesicherheit und Klimawandel Asien-Pazifik

peter.hefele@kas.de +852 28822245 +852 28828515
Der Klimawandel hat vielfältige, sich gegenseitig beeinflussende Auswirkungen

Partner