Vortrag

"Venezuela - der Weg von der Demokratie in die sozialistische Diktatur"

Diese Veranstaltung führen wir in Kooperations mit der Gesellschaft für Sicherheitspolitik (GSP) e. V. durch

Der weltweit in demokratischen Staaten zu beobachtende Entwicklungstrend hin zu populistischen und autoritären Regierungen verstört - welche Mechanismen befeuern diese Entwicklungen? Ein dramatisches Beispiel ist der Niedergang Venezuelas. Venezuela, einst ein Hort der Demokratie und des Wohlstandes in Südamerika zu den Zeiten, als dort überwiegend Diktatoren das Regime führten. Venezuela, Sehnsuchtsziel so mancher deutschen Auswanderer („Ananas aus Caracas“) nach dem II. Weltkrieg – und heute? Die politisch dramatische und wirtschaftlich desaströse Lage dürfte aus den Medien hinlänglich bekannt sein. Doch was sind die Hintergründe dieser Entwicklung? Woher kommt die venezolanische Gesellschaft, was war ursächlich für die aktuellen Entwicklungen und welche Perspektiven sind denkbar?

Details

Referent Michael Lingenthal
Unser Referent, Michael Lingenthal wird versuchen Ursachen, Hintergründe dieser politischen Tragödie und die Einflussnahme ausländischer Mächte näher zu beleuchten.

Programm

Das vollständige Programm finden Sie rechts zum herunter laden

Hinweise

Die Veranstaltung wird multimedial begleitet. Die Teilnehmenden erklären mit der Anmeldung ihr Einverständnis, dass das vor, während oder nach der Veranstaltung entstandene Foto- und Filmmaterial von den Teilnehmern zeitlich unbegrenzt für online und Print erstellte Veranstaltungsberichte, Jahresberichte, Jahresprogramme und Einladungen durch die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. für Zwecke der Presse und Öffentlichkeitsarbeit verwendet werden darf.

Ihre Persönlichen Daten werden nach den Datenschutzvorschriften verarbeitet. Dabei halten wir uns an die Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten und zur Datensicherheit. Ihre Daten werden ausschließlich im Rahmen unserer Veranstaltungsorganisation genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Dieser Nutzung stimmen Sie mit Ihrer Anmeldung zu. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit widerrufen.

Rückmeldungen/Feedback Anregungen, Lob und Kritik können Sie gerne nach der Veranstaltung an das Hermann-Ehlers-Bildungsforum Weser-Ems richten:

kas-weser-ems@kas.de oder an feedback-pb@kas.de

Die vollständigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden Sie auf unserer Internetseite.

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Kulturzentrum der Stadt Oldenburg PFL
Peterstr. 3,
26121 Oldenburg
Deutschland

Anfahrt

Referenten

  • Michael Lingenthal
    • langjähriger Leiter des Auslandsbüros der KAS/Venezuela
      Kontakt

      Dr. jur. Stefan Gehrold

      Dr. jur

      Leiter des Hermann-Ehlers-Bildungsforums Weser-Ems

      stefan.gehrold@kas.de +49 441 2051 799-0 +49 441 2051 799-9
      Kontakt

      Ingrid Pabst

      Ingrid Pabst bild

      Sekretärin/Sachbearbeiterin

      Ingrid.Pabst@kas.de +49 441 2051 799-0 +49 441 2051 799-9